• @ ZEBAU GmbH

Online-Seminar #3 Modernisierung: Herausforderung im Bestand

Kategorie: Seminare / Lehrgänge
Ort: Bundesweit
Start: 05.11.2020, 16:00 Uhr
Ende: 05.11.2020, 18:30 Uhr

Das Ordnungsrecht bietet bei denkmalgeschützten Bauten eine Reduzierung der Anforderungen an die Energieeffizienz an, die unter anderen Umständen entweder einen baukonstruktiv, gestalterisch oder wirtschaftlich unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten würde. Auch Förderprogramme lassen hier Spielräume für Planerinnen und Planer sowie Bauherrinnen und Bauherren zu.

In diesem Online-Seminar wird anhand konkreter Praxisbeispiele aufgezeigt, wie sich architektonischer Anspruch, Ressourcenschutz und Wirtschaftlichkeit bei der Modernisierung bzw. Sanierung von Bestandsbauten miteinander in Einklang bringen lassen.

Programm:

• Energieeffizienz im Baudenkmal – Über Potenziale und Vorurteile

Jannis Reger, Freier Berater

• Gestalterisch, energetisch und wirtschaftlich optimal saniert: Die Fassade der Elisabeth-Siegel-Schule, Osnabrück

Werner Venter, Schöck Bauteile GmbH

• Modellprojekt: Das Gebäude als Rohstoffquelle in der Stadt Korbach

Anja Rosen, Vorstandsmitglied re!source Stiftung e.V., DGNB-Auditorin bei der energum GmbH

• Strategie & Effizienz im Gebäudebestand – Wie geht das?

Ulrich Zink, BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V.

• Abschlussgespräch mit TeilnehmerInnen und Beteiligten

Dieses Online-Seminar gehört zu einer zehnteiligen Veranstaltungsreihe, die von der Hamburger Netzwerkstelle ZEBAU GmbH im Rahmen der Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2020 vom 03. bis 25. November 2020 angeboten wird.

Erfahren Sie mehr auf: www.effizientegebaeude.de

Fortbildungsanerkennung: Es werden Fortbildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes vergeben. Das Online-Seminar wird von der Architektenkammer Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt.

Online-Seminar am Mittwoch, 05. November 2020, von 16.00 bis 18.30 Uhr

Teilnahmebeitrag "Einzelticket": 35,- € inkl. Mwst.

Teilnahmebeitrag "Kombiangebot gesamte Veranstaltungsreihe" (limitiert): 180,- € inkl. Mwst.