Anzeige

329 Milliarden US-Dollar für Immobilieninvestments weltweit verfügbar - Deutlicher Anstieg des verfügbaren Kapitals für Region Asien-Pazifik - Asiatische und europäische Investoren konzentrieren sich auf Heimatm...

- Raumkosten steigen im Schnitt um 2 Prozent p.a. - Europäische Märkte mit vergleichsweise geringen Kostensteigerungen - Starker Anstieg in Moskau Frankfurt am Main, 9. März 2011 - Bis 2015 werden die Bürokosten in...

Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V. hat die Preisentwicklung bei freistehenden Einfamilienhäusern (Einfamilienhäuser mit gutem Wohnwert und einem Grundstück von ca. 700 m², im Preis ist eine Garage enthalte...

Der drohenden Eurokrise zum Trotz stieg das Transaktionsvolumen auf den europäischen Immobilienmärkten im Jahr 2010 auf rund 83,3 Mrd. Euro. Im Vergleich zu 2009 ist dies eine signifikante Verbesserung, die aber die Spitzenergebni...

Berlin genießt international einen immer besseren Ruf. Neun von zehn Befragten verbinden mit der deutschen Hauptstadt positive Gefühle, und 42 Prozent könnten sich vorstellen, in den nächsten fünf Jahren in Berlin ...

Initiatoren geschlossener Fonds konnten 2010 insgesamt 6,24 Milliarden Euro Eigenkapital bei Privatanlegern einsammeln. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das platzierte Eigenkapitalvolumen damit von 5,5 Milliarden Euro um 14 Prozent. Das Fonds...

Der Aufwärtstrend bei Wohnungsmieten und Kaufpreisen für Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser in Berlin hat sich 2010 fortgesetzt. Der Mittelwert der Angebotsmieten stieg im vergangenen Jahr um 4,5 Prozent von 5,85 Euro ...

- Europäische Immobilien weniger attraktiv als im dritten Quartal - Preisniveau in Core-Märkten zieht an - Moskau und Prag bieten gute Investitionsmöglichkeiten Frankfurt am Main, 3. März 2011 - Investitionen in eu...

Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V. hat die Preisentwicklung bei Reihenmittelhäusern (Bestandsobjekte, guter Wohnwert, ca. 120 m² Wohnfläche; im Preis ist eine Garage enthalten) für Oberbayern untersucht. D...

Für die meisten Wohnimmobilienmärkte in Europa zeichnet sich trotz weiterer ökonomischer Unsicherheiten eine Erholung ab. Der Umfang der Erholung ist dabei europaweit unterschiedlich. Dies geht aus dem heute veröffentlic...