Immer bestens informiert mit dem aktuellen Newsletter von Konii. Hier geht es zur Web-Version.

22.01.2016
Ausgabe Nr. 649
Konii.de Logo
Was heute die Immobilien-Branche bewegt! Hier teilen!

Club Deal-Spezialfonds von Savills IM übernimmt "Dortmunder U - Das Viertel" und kauft zwei aktuelle Projektentwicklungen in Berlin und Hannover für fast 200 Millionen Euro

Die zur internationalen Immobilien-Investmentgesellschaft Savills Investment Management gehörende Savills Investment Management KVG GmbH hat für ihren Club Deal-Spezialfonds "Savills IM Real Invest 1" zum Jahreswechsel die 2013 angekaufte Immobilie "Dortmunder U - Das Viertel" nach Fertigstellung übernommen und sich zwei weitere aktuelle Büroentwicklungen in Berlin und Hannover gesichert. Für den Club Deal-Fonds, der 2013 für drei deutsche Versicherungen initiiert wurde, hat Savills IM damit innerhalb von 2,5 Jahren ein attraktives Immobilienportfolio mit sieben deutschen Immobilien beziehungsweise Projekten und einem gesamten Objektvolumen von über einer halben Milliarde Euro aufgebaut. Das "Dortmunder U - Das Viertel" wurde von einer Projektgesellschaft aus HOCHTIEF PPP Solutions, HOCHTIEF Projektentwicklung und KÖLBL KRUSE nach einem Entwurf des Dortmunder Büros Gerber Architekten entwickelt.

Zur Nachricht


Franz Zwickl legt CA Immo-Aufsichtsratsmandat zurück

Mag. Franz Zwickl, Mitglied des Aufsichtsrats der CA Immobilien Anlagen AG, hat heute mitgeteilt, sein Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum 18.02.2016 zurückzulegen. Der Rücktritt erfolgt im Zusammenhang mit dem kürzlich erfolgten Vorstandswechsel.

Zur Nachricht


Europäische Immobilienuhr von JLL: Starkes 4. Quartal bestätigt anhaltende Belebung des europäischen Nutzermarktes für Büroimmobilien

Die Fundamentaldaten auf den europäischen Büromärkten zeigen eine positive Entwicklung, scheinbar unbeeindruckt von den schwelenden Krisenherden. Die Anmietungsaktivitäten von Büronutzern haben im zweiten Halbjahr 2015 wieder zugelegt. Vor allem ein starkes 4. Quartal sorgte in Europa für einen Büroflächenumsatz 2015 auf dem höchsten Niveau seit 2008, die Mietpreise in den meisten Märkten steigen wieder, Flächenknappheit in den CBD-Lagen verlagern den Fokus der Nutzer auf Sekundärlagen mit einem Aufwärtstrend auch dortiger Mietpreise. Der gewichtete europäische Büro-Mietpreisindex von JLL mit 24 analysierten Märkten* hat nach einem Zuwachs zwischen Juli und Ende September auch im 4. Quartal leicht zugelegt. Nach 1,5 % in den drei Vormonaten waren es noch einmal 0,8%.

Zur Nachricht


EB GROUP erweitert Berliner Verwaltungsbestand in Charlottenburg-Wilmersdorf

Für einen ausländischen Immobilienfonds hat die EB GROUP drei zentrale Liegenschaften im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erworben: Das „Kempinski Plaza“ in der Uhlandstraße sowie zwei Objekte in der Brandenburgischen Straße und in der Berliner Straße erweitern den Verwaltungsbestand der Unternehmensgruppe. Die Transaktionen wurden von den Kanzleien Squire Patton Boggs und Petschow + Thiel begleitet. Das bekannte Objekt „Kempinski Plaza“ wurde 1992 in der Uhlandstraße erbaut und liegt in unmittelbarer Nähe zum Kurfürstendamm. Eine Passage verbindet es direkt mit dem Hotel Kempinski Bristol in der Fasanenstraße. Auf einer Mietfläche von fast 10.000 qm befinden sich ein Boarding House sowie Büro- und Einzelhandelsflächen mit geringem Leerstand. Zu den renommierten Mietern zählen „Coiffeur Udo Walz“, der Technologiehersteller „Loewe“ sowie der Möbelstore der Lifestyle-Kette „Butlers“.

Zur Nachricht


TH Real Estate erwirbt Fachmarktzentrum in Alzenau von BEOS in Vertretung eines internationalen Investors

TH Real Estate hat mit dem „Nordpark Alzenau“ ein weiteres Fachmarktzentrum für das Portfolio seines Core German Retail Funds (CGRF) erworben. Verkäufer des Zentrums im bayrischen Alzenau nördlich von Aschaffenburg ist die BEOS AG für einen internationalen Investor. Das Property Management des Objekts übernimmt die Bilfinger Real Estate GmbH. Das 2014 eröffnete Fachmarktzentrum umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 13.700 Quadratmetern sowie 490 Parkplätze. Ankermieter sind der Lebensmitteleinzelhändler Rewe, Lidl und Aldi sowie die Elektronikwarenkette Medimax.

Zur Nachricht


INTERNOS vermietet rund 3.700 qm Bürofläche an Universität Mainz

INTERNOS Global Investors hat für den von ihm betreuten Fonds EURO PROPERTY 1 Mietverträge über rund 3.700 qm Bürofläche mit der Universität Mainz abgeschlossen. Dabei handelt es sich zum einen um eine Neuvermietung von zusammen 1.565 qm Bürofläche im Erdgeschoss und im 2. Obergeschoss des Gebäudes in der Binger Straße 14-16. Der Mietvertrag hier hat eine Laufzeit von zehn Jahren, die im 3. Quartal 2016 beginnt. Zuvor erfolgen Umbaumaßnahmen, in deren Rahmen insbesondere die zuvor als Einzelhandelsflächen genutzten Mieteinheiten im Erdgeschoss in Büro- und Lehrveranstaltungsräume umgewandelt werden. Parallel dazu hat die Universität Mainz ihren bestehenden Mietvertrag über 2.180 qm in der 2001 errichteten Immobilie vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Colliers Frankfurt war bei der Neuvermietung vermittelnd tätig.


Zur Nachricht


CA Immo verkauft zwei Baufelder in Berlin

CA Immo und Hamburg Team haben zwei weitere, gemeinsam entwickelte Baufelder in der Europacity verkauft. Käufer der insgesamt rd. 9.720 m² großen Baufelder ist die BUWOG Group. Die BUWOG wird auf einem der Baufelder rund 200 Wohnungen errichten. Das zweite, an der Heidestraße gelegene Baufeld ist für eine gewerbliche Nutzung vorgesehen. Im Zuge der Entwicklung des Wohnquartiers hatte das Joint Venture von CA Immo und Hamburg Team für das Wohnbaugrundstück bereits einen Architektenwettbewerb durchgeführt. Die BUWOG wird auf Grundlage der Ergebnisse des Wettbewerbs einen entsprechenden Bauantrag entwickeln. Der Vertriebsstart für die rund 200 geplanten Eigentums- und Mietwohnungen ist bereits für die zweite Jahreshälfte 2016 vorgesehen. Der Baustart soll im Frühjahr 2017 erfolgen.

Zur Nachricht


AIF „publity Performance Fonds Nr. 6“ verkauft voll vermietetes Gewerbeobjekt im Norden Münchens

Die geschlossene Investment KG „publity Performance Fonds Nr. 6“ hat ein Gewerbeobjekt in Ismaning bei München nach knapp einjähriger Haltedauer wieder veräußern können. Das knapp 3.700 Quadratmeter große Gebäude ist langfristig voll vermietet. Die Gewerbeimmobilie ist vollständig mit dem weltweit führenden Entwickler und Anbieter technischer Software für mathematische Berechnungen und modellbasierte Entwicklung für Ingenieure und Wissenschaftler belegt und wurde als 533. Objekt von der publity AG akquiriert.

Zur Nachricht


conwert Non-core Verkaufsziel 2015 übertroffen: mehr als 230 Mio € durch Portfoliobereinigung

„Die Verkäufe im Gewerbebereich sowie die Portfoliobereinigung im Wohnimmobilienbereich sind ein wichtiger Teil unserer Strategie. Wir konzentrieren uns auf die Wohnimmobilienmärkte in Deutschland und Österreich, die für uns das größte Entwicklungspotential aufweisen und wollen dort auch wieder investieren“, sagt Dr. Wolfgang Beck, CEO der conwert Immobilien Invest SE. “Durch die Portfoliobereinigung konnten wir im Geschäftsjahr 2015 Verkaufserlöse von rund 234 Mio € mit einer leicht positiven Verkaufsmarge generieren.“ Das Management Team plant für 2016 den Nicht-Kernbestand weiter zu reduzieren. So sollen Verkaufserlöse in Höhe von 300 Mio € bis zu 350 Mio € erreicht werden.

Zur Nachricht


Auftrag zur Modernisierung der Messe Essen im Wert von 70 Mio. €

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger modernisiert im Auftrag der Messe Essen große Teile des Messegeländes. Vergangene Woche wurde der Vertrag unterzeichnet. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 90 Mio. €, davon realisiert Bilfinger ein Bauvolumen von rund 70 Mio. €. Dieses umfasst im Wesentlichen den Abbruch der zweigeschossigen Bestandshallen und die Sanierung und Modernisierung der übrigen Messehallen. Insgesamt sind rund 45.000 Quadratmeter Messefläche neu zu erstellen, umzubauen oder zu modernisieren. Dabei ist der laufende Messebetrieb uneingeschränkt aufrecht zu erhalten.

Zur Nachricht


Der Sitz des Grünflächenamts und des Amtes für Straßenbau und Erschließung in Frankfurt erhält Platin durch die DGNB sowie die Passivhauszertifizierung

Frankfurt am Main ist „Hauptstadt der Green Buildings“: Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele Gebäude mit Nachhaltigkeitszertifikaten von DGNB oder LEED. Das Gebäude in der Adam-Riese Straße 25, von seinen Nutzern mit dem liebevollen Kürzel „ZWuV“ benannt, wurde am 30.03.2015 an die Stadt Frankfurt als Mieter übergeben. Die Bauherren Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft und Lang & Cie. Real Estate feiern heute zusammen mit ihrem Mieter die Verleihung der DGNB Zertifizierung in Platin sowie die Überreichung der Passivhauszertifizierung.

Zur Nachricht




Was hat die Immobilienwirtschaft in der Vergangenheit bewegt?
Wie haben sich die Märkte und Unternehmens-Strategien verändert?

Find's heraus!

Zum Newsletter-Archiv


Mit freundlicher Unterstützung von

Aareal - YOUR COMPETETIVE ADVANTAGE
blackprint Booster GmbH | connecting people & technology - hier zur Website des blackprint Boosters
BuildingMinds - TRANSFORMING THE BUSINESS OF BUILDINGS - https://buildingminds.com/
Crem Solutions - Ein führender deutscher Anbieter von Softwarelösungen für das Immobilienmanagement.
PlanRadar - Gemeinsam Großes bauen
Weiter zur Webseite von Savills!
SleevesUp! OFFICES | COWORKING | MEETINGS
Targa Communications
Digitalisierung für Immobilienentwickler und Unternehmen – von der Büroimmobilie bis zum Stadtquartier.
Union Investment
WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Hand Icon

Was gibt's neues für Dich? Schau jetzt in Dein Magazin!

News, Angebote und Experten-Beiträge zu Deinen Interessen. Login!
Map Icon

Kennst Du Deinen Markt? Beobachte hier das Geschehen!

Deals und Projekte auf Deiner persönlichen Immobilien-Karte. Login!

Impressum    Datenschutzhinweise    AGB    News abbestellen    Mediadaten