Commerz Real verkauft EY-Firmensitz in Eschborn
01.09.2017
Ausgabe Nr. 1084
Konii.de Logo Alle News des Tages
News | Transaktionen | Köpfe
Im Browser anzeigen

Anzeige:


Commerz Real verkauft Eschborner Firmensitz von EY an institutionelle Investoren

Commerz Real verkauft EY-Firmensitz in Eschborn

Die Immobilie umfasst rund 42.000 m² Bürofläche und befand sich seit 2006 im Besitz der unternehmerischen Beteiligung CFB 159 der Commerz Real. Mit einem Verkaufspreis von etwa 236 Mio. erzielt der Fonds eine voraussichtliche IRR-Rendite von über sechs Prozent p.a.. Aus dem Exit sollen die Anleger eine Auszahlung in Höhe von rund 150 Prozent des ursprünglich investierten Eigenkapitals erhalten. Neuer Eigentümer ist ...

Zur Nachricht

Mehr von Commerz Real AG


Anzeige:


P&P Gruppe erwirbt Immobilienportfolio von Accom

Die Gewerbeimmobilien umfassen eine Gesamtfläche von rund 9.500 qm. Das Investitionsvolumen liegt knapp unter 20 Millionen Euro.

Zur Nachricht


Schweizer Anlagestiftung AFIAA erweitert Engagement im australischen Immobilienmarkt im Zuge eines Asset-Swaps

AFIAA erweitert Engagement im australischen Immobilienmarkt

- Gesellschaft kauft Bürogebäude „628 Bourke Street“ in Melbourne für 181 Mio. AUD - Im Gegenzug veräußerte AFIAA für rund 119 Mio. AUD Bürogebäude „HQ South“ in Brisbane - Beide...

Zur Nachricht


Cording und Warburg-HIH Invest erwerben zwei Bürogebäude in Utrecht

Cording und das paneuropäische Investmenthaus Warburg-HIH Invest haben für ihren „Benelux Commercial Real Estate Fund“ (BCREF) zwei Büroobjekte in Utrecht, Niederlande, erworben. Die Immobilie mit rund 3.800 m²...

Zur Nachricht


Aktuelle Jobs auf Konii.de

Projektleiter (m/w) Wohnen - Berlin
Empfangsassistenz (m/w) - Berlin
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte (m/w) - Berlin
 

SSN Group holt HOCHTIEF ins Boot

SSN Group holt HOCHTIEF ins Boot

HOCHTIEF Infrastructure GmbH erhält Generalunternehmer-Auftrag für das Berliner Quartier Bundesallee

Zur Nachricht


PATRIZIA erwirbt Büro- und Hotelimmobilie in München

PATRIZIA erwirbt Büro- und Hotelimmobilie in München

Der Ankauf erfolgt für einen von PATRIZIA gemanagten Immobilienfonds. Verkäufer ist die Studio M Maxvorstadt GmbH & Co. KG, ein Joint-Venture zwischen der Residia Gruppe, München und der Lambert-Holding aus Regensburg, die das Objekt im Jahr 2016 erworben hat und nach Vollvermietung und Mieterausbauarbeiten das Haus an PATRIZIA veräußert hat.

Zur Nachricht


Rekordergebnis bei BUWOG

Mit einem Recurring FFO i.d.H.v. EUR 117,2 Mio. wurde nicht nur die ursprüngliche Guidance von EUR mind. 108 Mio., sondern auch die aktualisierte Prognose von EUR mind. 113 Mio. übertroffen und konnte damit um 4,4 % im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.

Zur Nachricht


GRR Group erwirbt Märkte von REWE und Lidl in Goslar für GRR German Retail Fund No. 1

Das Transaktionsvolumen liegt bei ca. 5,5 Millionen Euro. Verkäufer ist die dänische K/S Tysk Retail II.

Zur Nachricht


BPD erwirbt Wohnbaugrundstück in Roth

Die Firma ZDC Immobilien GmbH & Co. KG mit Sitz in Roth wurde bereits im Jahr 2013 vom Grundstücksverkäufer, der Emslander GmbH & Co. KG aus Eichstätt, mit der Entwicklung des Geländes beauftragt. Die langjährige Entwicklungsarbeit konnte, in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Roth und dem Landratsamt Roth, nun erfolgreich mit dem Inkrafttreten des Bebauungsplanes am 6. Juli 2017 zum Abschluss gebracht werden.

Zur Nachricht


„Alte Buchbinderei“ durch Instone Real Estate in Leipzig fertiggestellt

Instone Real Estate stellt Alte Buchbinderei in Leipzig fertig

In 18 Monaten Umbauzeit wurden 6.500 Quadratmeter Wohnfläche geschaffen.

Zur Nachricht


DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft 2018 ausgelobt

Der 15. DW-Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft steht unter dem Motto „Gegen die Klimaplanwirtschaft – intelligente Lösungen statt noch mehr Regulierung!“

Zur Nachricht


Märkte & Trends im Blick

IVD Mitte-Ost stellt Immobilienpreisspiegel 2017/2018 vor - 31.08.2017
OTTO STÖBEN ermittelt unkompliziert und kostenfrei den ... - 30.08.2017
 

Studie bestätigt Kundenwunsch nach persönlicher Beratung

Die Digitalisierung ist in aller Munde – dennoch hat eine Studie zur Analyse der vorherrschenden Kundenanforderungen seitens des deutschlandweit tätigen Immobiliendienstleisters PlanetHome Group GmbH ergeben, dass persönliche Beratung und Betreuung vor Ort nach wie vor die höchste Priorität beim Kunden besitzt. Zu den Details:

Zur Nachricht


Mit freundlicher Unterstützung

Union Investment
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Apleona GVA GmbH
Cobalt Recruitment Deutschland
WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH
NAI apollo group
 
Konii.de Logo

               
Mediadaten und Preise  |  News abbestellen  |  Impressum