Cube RE meldet Markteintritt in Frankfurt
Immer bestens informiert mit dem aktuellen Newsletter von Konii. Hier geht es zur Web-Version.

16.10.2017
Ausgabe Nr. 1119
Konii.de Logo
Was heute die Immobilien-Branche bewegt! Hier teilen!

Cube RE meldet Markteintritt in Frankfurt

Im Rahmen einer umfänglichen Revitalisierung werden auf ca. 3.000 m² Wohnfläche ca. 140 bis 150 Mikro-Apartments entstehen. Der Kölner Projektentwickler hat ein im Jahr 1970 erbautes Apartmenthaus mit einer Brutto-Grundfläche von rund 4.300 m² in der Goldsteinstraße 130 angekauft. Das Projektvolumen beträgt über 18 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist ...

Zur Nachricht


Wohnungspreise in Berlin und Frankfurt mit höchstem Anstieg, Hamburg nur scheinbar im Sinkflug

In der Bundeshauptstadt sowie in der Mainmetropole verteuerten sich Neubaueigentumswohnungen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Prozent. Berlin führt mit 19.243 Euro auch das Ranking der höchsten Angebotspreise an. Das ist ein Ergebnis der von ...

Zur Nachricht


Höchster Flächenumsatz seit 2007 am Frankfurter Büromarkt, Fertigstellungsniveau sinkt

Am Frankfurter Büromarkt inkl. Eschborn und Offenbach-Kaiserlei wurde in den ersten neun Monaten dieses Jahres nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH ein Büroflächenumsatz von rd. 413.000 m² erzielt. Nachdem im Vorjahr die Investitionstätigkeit zum Neu-, Um- oder Ausbau von Büroflächen in Frankfurt mit rd. 130.000 m² einen unterdurchschnittlichen Wert erreichte (Ø 2007-2016: 168.000 m² p. a.), ist 2017 ein noch geringeres Fertigstellungsniveau zu erwarten ...

Zur Nachricht


S&P Commercial Development entwickelt Wohn- und Geschäftshaus in Nürnberg Gebersdorf

Lebensmittel-Vollsortimenter tegut ist erster Mieter – 45 Wohnungen mit 2.700 m² Wohnfläche – 20 Millionen Euro Investitionsvolumen

Zur Nachricht


VICUS erwirbt Gewerbegrundstück mit hohem Entwicklungspotential

Das ca. 5.500 qm große Gewerbegrundstück befindet sich im Stadteil Gohlis/Eutritzsch im Leipziger Norden. Die Nutzfläche des loftartigen Bestandsgebäudes beträgt ca. 2.800 qm ist zu mehr als zwei Drittel an die WISAG vermietet, welche das Objekt als Sachsenzentrale nutzt. Auf dem Grundstück können weitere ...

Zur Nachricht


GxP meldet Closing der in Frankfurt und Hamm erworbenen Büroimmobilien

Der derzeitige Gesamtwert des GxP-Portfolios beläuft sich nunmehr auf rund 164 Mio. Euro. Davon sind bereits ca. 146 Mio. Euro bilanziell erfasst.

Zur Nachricht


neotares erweitert Geschäftsführung

neotares, ein Beratungsunternehmen für die Konzeption neuer Arbeitswelten, erweitert die Geschäftsführung. Daniel Dickel ist künftig für das operative Geschäft verantwortlich.

Zur Nachricht


Neueröffnung: Holiday Inn Hamburg - City Nord begrüßt seine ersten Gäste

Hotelbetreiber Bierwirth & Kluth öffnet heute die Pforten des neuen Holiday Inn in der Hamburger City Nord. Die Gäste erwartet in 297 Zimmern und Suiten auf 18 Stockwerken höchster 4-Sterne-Komfort und unverwechselbarer Service.

Zur Nachricht


Baubranche richtet „Aachener Erklärung“ an NRW-Regierung

„Die Digitalisierung, der Fachkräftebedarf und das Vergaberecht stellen vor allem die mittelständischen Baubetriebe vor große Herausforderungen“, sagte ABE-Vorsitzender und IHK-Präsident Bert Wirtz im Gespräch mit der Landesbauministerin Ina Scharrenbach bei ihrem Besuch ...

Zur Nachricht


Dorotheen-Kai: Bürgerinitiative verhindert bezahlbaren Wohnraum

Der geplante Bau von 109 neuen Wohnungen am Dorotheen-Kai in Hamburg-Winterhude sorgt derzeit für Schlagzeilen. Der Landesverband Nord des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. (BFW) bezieht Stellung.

Zur Nachricht


Rohrer-Immobilien Hausverwaltung geht mit Hiller zusammen

Die Rohrer-Immobilien Hausverwaltung in Berlin expandiert und hat sich seit dem 1. Oktober mit der von Antje S. Hiller geführten Hiller Immobilienverwaltung & Entwicklung zusammengeschlossen. Zudem wird Hiller gemeinsam mit Corvin Tolle die Geschäftsführung der Rohrer-Immobilien Hausverwaltung GmbH übernehmen.

Zur Nachricht


Gewerbeimmobilien auf Erbbaugrundstücken – lohnt sich das?

Nur knapp 18 Prozent aller Erbbaurechte in Deutschland werden für Gewerbeimmobilien vergeben. Das geht aus einer Befragung des Deutschen Erbbaurechtsverbands e.V. aus dem Jahr 2017 hervor. Bei diesen gewerblich genutzten Erbbaurechten beträgt der Erbbauzins durchschnittlich 4,3 Prozent des Grundstückswertes pro Jahr. Aber: Gerade für die Eigentümer von Gewerbeimmobilien kann das Erbbaurecht finanziell eine interessante Alternative sein. Lesen Sie hier warum:

Zur Nachricht




Was hat die Immobilienwirtschaft in der Vergangenheit bewegt?
Wie haben sich die Märkte und Unternehmens-Strategien verändert?

Find's heraus!

Zum Newsletter-Archiv


Mit freundlicher Unterstützung von

Aareal - YOUR COMPETETIVE ADVANTAGE
blackprint Booster GmbH | connecting people & technology - hier zur Website des blackprint Boosters
BuildingMinds - TRANSFORMING THE BUSINESS OF BUILDINGS - https://buildingminds.com/
Crem Solutions - Ein führender deutscher Anbieter von Softwarelösungen für das Immobilienmanagement.
PlanRadar - Gemeinsam Großes bauen
Weiter zur Webseite von Savills!
SleevesUp! OFFICES | COWORKING | MEETINGS
Targa Communications
Digitalisierung für Immobilienentwickler und Unternehmen – von der Büroimmobilie bis zum Stadtquartier.
Union Investment
WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Hand Icon

Was gibt's neues für Dich? Schau jetzt in Dein Magazin!

News, Angebote und Experten-Beiträge zu Deinen Interessen. Login!
Map Icon

Kennst Du Deinen Markt? Beobachte hier das Geschehen!

Deals und Projekte auf Deiner persönlichen Immobilien-Karte. Login!

Impressum    Datenschutzhinweise    AGB    News abbestellen    Mediadaten