EDGE Technologies vermietet 29.000 m² an Vattenfall
Immer bestens informiert mit dem aktuellen Newsletter von Konii. Hier geht es zur Web-Version.

07.06.2018
Ausgabe Nr. 1272
Konii.de Logo Alle News des Tages
Your Real Estate News
News empfehlen

NEWS: Updates aus deinem Magazin

 
 
Weil die Immobilien-Branche vielfältig ist!
 
Verschaff dir in allen Ressorts deinen ganz individuellen Überblick «
Das Plus+ für deine tägliche Expertise «
 
Hol dir Mein Magazin ›

NEWS: Frisch aus der Redaktion

Vattenfalls Deutschland-Zentrale entsteht am Berliner Südkreuz

EDGE Technologies vermietet 29.000 m² an Vattenfall

Nach einem intensiven Auswahlprozess, welcher durch das Immobilienberatungsunternehmen Colliers International begleitet wurde, hat sich Vattenfall für die langfristige Anmietung eines innovativen und nachhaltigen Gebäudeensembles des Projektentwicklers EDGE Technologies entschieden. Der neue Standort befindet sich im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg, direkt am Bahnhof Südkreuz. Auf einem rund 10.000 Quadratmeter großen Grundstück wird hier ein Neubau-Komplex mit mehr als 29.000 Quadratmetern Bürofläche aus zwei miteinander verbundenen Gebäuden entstehen. Das von Tchoban Voss Architekten ...

Zur Nachricht


Anzeige


Entwicklungsschub: Spotahome schließt Finanzierungsrunde über 40 Mio. US Dollar ab

Mit den zusätzlichen Investitionen soll die rasante Wachstumsstrategie fortgesetzt werden, neue Markteintritte sind geplant, ebenso technische Fortentwicklungen der Online-Plattform. Mit 30 Millionen US Dollar ist Kleiner Perkins der größte Kapitalgeber dieser Finanzierungsrunde. Die Venture-Capital-Gesellschaft mit Sitz im Silicon Valley wurde 1972 gegründet und gilt als weltweit führend im Bereich Early Stage Investitionen mit einem beeindruckenden Track Record an Investitionen in Unternehmen wie zum Beispiel Spotify und GoEuro. In Europa insgesamt ist dies ...

Zur Nachricht


TATTERSALL·LORENZ übernimmt Property Management für Southwind-Portfolio

Die TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH hat zum 1. Juni 2018 von der P&P Gruppe den Auftrag für das kaufmännische sowie technische Property Management des Southwind-Portfolios erhalten. Das Portfolio umfasst 22 Immobilien mit rund 102.000 m² Mietfläche. Hauptmieter ist die Deutsche Telekom AG. Weitere Mieter sind u.a. ...

Zur Nachricht


Hannover Steel verkauft Büroimmobilienportfolio in Bremen

Bei dem Verkauf der Objekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 20 Mio. Euro wurde das Unternehmen von Kintyre Management beraten, das zuvor für das Asset- und Property-Management der Liegenschaft verantwortlich war. Das Portfolio besteht im Wesentlichen aus zwei voll vermieteten Büroimmobilien in der Bremer Airport City mit einer Fläche von rund 11.000 Quadratmetern. Mieter sind unter anderem TUI und die Polizei Bremen sowie ...

Zur Nachricht


GUT ANGESTELLT: Finde Jobs die zu Dir passen.

Stelle Einstieg
Senior Buchhalter (m/w)
- Hessen

07.06.2018
Immobilien-Projektentwickler Hotellerie / Business Developme...
- Hessen

07.06.2018
Property Manager (m/w) Wohnen
- Berlin

07.06.2018
 

DIRINGER & SCHEIDEL gewinnt mit Architekturbüro Schmucker und Partner den Investoren- und Architekturwettbewerb für Baufeld 3 im Glückstein-Quartier

DIRINGER & SCHEIDEL gewinnt Architekturwettbewerb für Baufeld 3 im Glückstein-Quartier

In der eintägigen Preisgerichtssitzung vom 4. Juni entschied sich die Jury im anonymisierten Wettbewerb für die Mannheimer Akteure DIRINGER & SCHEIDEL / Architekten Schmucker und Partner, die sich gemeinsam gegen ein international besetztes Teilnehmerfeld durchsetzen konnten. Insgesamt misst das Baufeld 3 rund 6.000m² und liegt gegenüber der Stadthäuser Glückstein V und des städtischen Hanns-Glückstein-Parks. ca. 18.000m² Geschossfläche mit einem Schwerpunkt an Büroflächen entlang der ...

Zur Nachricht


Savills Investement Market monthly - Mai 2018

Savills Investement Market monthly - Mai 2018

Gewerbekäufer bleiben risikoavers – Regulierungsspirale am Berliner Wohnungsmarkt?

Zur Nachricht


Grundsteuer: ZIA und Haus & Grund warnen vor Kostenexplosion

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss und Haus & Grund Deutschland plädieren vor dem Hintergrund der notwendigen Neuregelung der Grundsteuer für ein marktunabhängiges, rein flächenorientiertes Berechnungsverfahren, bei dem als Bemessungsgrundlage ausschließlich die Grundstücks- und Gebäudeflächen herangezogen werden. Dies betonten beide Verbände bei ihrer Podiumsdiskussion in Berlin mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft zur Reform der Grundsteuer. Dieses Flächenmodell, das auch Bayern und Hamburg bevorzugen, ist schneller umsetzbar und weniger ...

Zur Nachricht


Mit freundlicher Unterstützung von

Union Investment
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Apleona GVA GmbH
Cobalt Recruitment Deutschland
WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH
NAI apollo group

 
Konii.de Logo
 
Immobiliennews teilen:
 
 
Mediadaten und Preise

News abbestellen

Impressum

Datenschutzhinweise

AGB