UBM und CA Immo verkaufen für knapp 50 Mio. Euro in Mainz
Immer bestens informiert mit dem aktuellen Newsletter von Konii. Hier geht es zur Web-Version.

09.06.2022
Ausgabe Nr. 2319
Konii.de Logo
Was heute die Immobilien-Branche bewegt! Hier teilen!

UBM und CA Immo verkaufen für knapp 50 Mio. Euro in Mainz

Die UBM Development Deutschland GmbH hat gemeinsam mit der CA Immo Deutschland GmbH das in einem Joint-Venture entwickelte Projekt „Kaufmannshof“ im Zollhafen Mainz an ein deutsches Family Office verkauft. Baustart für den auf dem Baufeld Hafeninsel V errichteten „Kaufmannshof“ war das zweite Quartal 2020, die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2022 geplant.

Zur Nachricht


The Grounds und Deutsche Habitat gehen Joint-Venture ein

Die The Grounds Real Estate Development AG hat sich gestern mit 51 Prozent an einer Projektentwicklung in Blankenfelde beteiligt. Verkäuferin der Anteile ist die Deutsche Habitat GmbH aus Berlin, die das Projekt künftig gemeinsam mit The Grounds als Joint-Venture-Partner realisieren wird. Die Projektentwicklung umfasst ein Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 100 Mio. EUR. Auf dem 56.245 m² großen Baugrundstück sollen in den kommenden Jahren 186 dreigeschossige Wohneinheiten mit einer Bruttogrundfläche von rund 32.000 m² entstehen.

Zur Nachricht


Aurelis verkauft Gebäudekomplex ANNA an Patrizia

Projektentwicklung am Südbahnhof Hannover damit abgeschlossen

Zur Nachricht


Kingstone kauft Core-Büroobjekt in Grünwald bei München

Verkäufer der Immobilie am Bavariafilmplatz 8 ist eine Objektgesellschaft der DIC.

Zur Nachricht


Colliers baut neues Data Analytics Team in Deutschland auf

Colliers möchte das volle Potenzial von Daten nutzen. Unter der Leitung von Christian Reitz, Chief Technology Officer Germany, baut das Unternehmen ein neues Data Analytics Team in Deutschland auf. In einem ersten Schritt ist Dr. Tobias Klöpper Anfang Juni in der neu geschaffenen Position Head of Data Analytics Germany gestartet.

Zur Nachricht


Immofinanz gibt Änderungen im Vorstand bekannt

Nach dem erfolgreichen Vollzug des Pflichtangebots der CPI Property Group in Bezug auf die IMMOFINANZ haben sich gestern der Aufsichtsrat und die Mitglieder des Vorstands, Herr Mag. Dietmar Reindl und Herr Mag. Stefan Schönauer, im Zusammenhang mit dem Kontrollwechselereignis einvernehmlich darauf geeinigt, dass die Vorstandsverträge der beiden Vorstandsmitglieder mit 8. Juni 2022 beendet werden.

Zur Nachricht


Nachfrage nach Luxus-Wohnungen sinkt

Kauflaune in Metropolen wie Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg geht drastisch zurück.

Zur Nachricht


Marktvolumen deutscher Hotels legt 2021 wieder zu

Nach einem deutlichen Rückgang im Jahr 2020 ist der Wert der investmentrelevanten Hotels in Deutschland im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Das von Union Investment und bulwiengesa ermittelte Marktvolumen der deutschen Hotels mit institutioneller Qualität liegt Ende 2021 bei rund 55,7 Milliarden Euro und damit um 6,9 Prozent über dem revidierten Vorjahreswert (52,1 Milliarden Euro). Wesentlicher Wachstumstreiber ist neben dem Zuwachs an neuen, vielfach markengebundenen Hotels und Serviced Apartments ein wachsendes Interesse institutioneller Investoren an Objekten außerhalb deutscher Großstädte.

Zur Nachricht


Ferienhausbranche blickt optimistisch Richtung Sommer

Die Erwartungen bezüglich der Sommersaison könnten nicht besser sein. Deutscher Ferienhausverband beobachtet große Reiselust und starke Buchungseingänge für den Sommer.

Zur Nachricht


Aengevelt Research sieht noch viele ungenutzte Ideen für die Entwicklung der Innenstädte

Das Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ soll Städte bei der Suche nach innovativen Konzepten unterstützen.

Zur Nachricht


BEOS kauft Unternehmensimmobilie in Gilching

Für den „BEOS Corporate Real Estate Fund Germany IV” wurden im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion 22.800 m² Mietfläche erworben. JLL war bei der Transaktion beratend für den Verkäufer tätig.

Zur Nachricht


DVI kauft Wohn- und Geschäftshäuser in Erfurt

Die DVI Gruppe, inhabergeführter Bestandshalter von Wohn- und Büroimmobilien in deutschen Großstädten, hat drei Wohn- und Geschäftshäuser mit einer Gesamtmietfläche von 3.200 m² in direkter Nachbarschaft zum neuen Stadtentwicklungsprojekt ICE-City Erfurt erworben. DVI plant bis zum Jahr 2025 die Sanierung und Restrukturierung der Häuser in der Trommsdorfstraße 13-15. Verkäufer der Immobilien ist der Baukonzern Hochtief.

Zur Nachricht


Großostheim: Projektentwickler erwirbt Bürogebäude von VIB

Das Objekt umfasst eine vermietbare Fläche von ca. 3.300 m² und soll kurz- bis mittelfristig einer neuen, nachhaltigen Nutzung zugeführt werden.

Zur Nachricht




Was hat die Immobilienwirtschaft in der Vergangenheit bewegt?
Wie haben sich die Märkte und Unternehmens-Strategien verändert?

Find's heraus!

Zum Newsletter-Archiv


Mit freundlicher Unterstützung von

Aareal - YOUR COMPETETIVE ADVANTAGE
blackprint Booster GmbH | connecting people & technology - hier zur Website des blackprint Boosters
BuildingMinds - TRANSFORMING THE BUSINESS OF BUILDINGS - https://buildingminds.com/
Crem Solutions - Ein führender deutscher Anbieter von Softwarelösungen für das Immobilienmanagement.
PlanRadar - Gemeinsam Großes bauen
SAP Cloud for Real Estate | Gebäudemanagement | IWMS | SAP
Weiter zur Webseite von Savills!
SleevesUp! OFFICES | COWORKING | MEETINGS
Targa Communications
Digitalisierung für Immobilienentwickler und Unternehmen – von der Büroimmobilie bis zum Stadtquartier.
Union Investment
WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Hand Icon

Was gibt's neues für Dich? Schau jetzt in Dein Magazin!

News, Angebote und Experten-Beiträge zu Deinen Interessen. Login!
Map Icon

Kennst Du Deinen Markt? Beobachte hier das Geschehen!

Deals und Projekte auf Deiner persönlichen Immobilien-Karte. Login!

Impressum    Datenschutzhinweise    AGB    News abbestellen    Mediadaten