label
  • Grundriss
  • Konzept

Besucherzentrum Naturpark Texelgruppe, Naturns

Projektdaten

Adresse

Hauptstraße
39025 Naturns

Zyklus:

Architekturkonzept

Nutzungsart:

Museen, Theater

Gesamtfläche

550 m²

Beschreibung

Besucherzentrum - Naturpark Texelgruppe in Naturns

Haupstraße, I-39025 Naturns, Italien

Das Besucherzentrum der Texelgruppe des Nationalparks

liegt in der kleinen Stadt Naturno in den

italienischen Alpen. Ziel des Wettbewerbsbeitrags

sollen Ausstellungsräumlichkeiten sein, die aus der

traditionellen Architektur und örtlichen Materialien abgeleitet

werden.

Daher leitet sich die Form des Gebäudes aus dem

traditionellen alpinen Dorf ab, welches sich in aller

Regel aus aus einer Reihe kleinteilig zerstreuter Volumina

ableitet.

Das Raumprogramm des Besucherzentrums teilt

sich in 5 funktionale Gruppen (dauerhafte Ausstellung,

temporäre Ausstellung, Kinderspielplatz,

audio-visuelle Halle und Dienstleistungsblock), die

5 Hauptvolumina des Besucherzentrums bilden.

Jedes Volumen hat verschiedene Bereiche und verschiedene

Höhen, ganz entsprechend der Wichtigkeit

der Nutzung des Raumes, die er jeweils beherbergt.

Alle Raumvolumen bestehen aus einer massiven, geschlossenen

Steinbasis und einem hölzernen Oberteil

mit Fenstern. Nur in der Hauptausstellungshalle

gibt es große, zum Norden hin orientierte Öffnungen,

die einen großzügigen gerahmten Blick zu den Alpen

und zum Nationalpark im Hintergrund erlauben. Die

einzelnen Volumina sind durch das große Zentralfoyer

miteinander verbunden. Hier befindet sich eine

Wasser-Licht-Installation, ein vom Sonnenlichteinfall

gleißender Wasserfall, dessen Position die Besucher

zwischen den Ausstellungsräumen führt.

Alle im Besucherzentrum verwendeten Materialien

kommen aus der Umgebung und stellen einen Bezug

zur hunderte Jahre alten Tradition der Verwendung

der lokalen Stein- und Holzmaterialien.

Da das Besucherzentrum als Ausstellungsfläche

genutzt wird, ist ein professionelles Lichtmanagement

geplant. Die Ausstellungsflächen sind durch

massive lichtundurchlässige Steinwände eingefasst,

deren obere Bereiche mit horizontal gegliederten

Holzpaneelen ausgestattet sind, die eine gesteuerte

Lichtverteilung ermöglichen. Die Panoramafenster

in den Ausstellungsbereichen sind zum Norden hin

orientiert, damit diese Räumlichkeiten nur indirektes

Licht erhalten.

Auslober

Marktgemeinde Naturns

Rathausstraße 1, 39025 Naturns, Italien,

T: +39. 0473 671211

Gebäudekenndaten

Planungszeitraum: 07/14 bis 09/14

Nutzfläche: 550 m2

Gesamtbaukosten (KG 200-700): 1,47 Mio. €

Alle Informationen anzeigen

Verbindungen 

Hans-Gerhard Kauschke

Geschäftsführen...

AKP ArchitektenKauschke +...

Keine Projektbeteiligten

Verbinden

Standort

0
Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare