label

Maritimer Erlebnispark Anklam

Projektdaten

Adresse

Anklam
17389 Anklam

Zyklus:

Projektentwicklung

Nutzungsart:

Sport, Freizeit, Erlebnis

Weiterführende Information

http://www.immovital.net

Beschreibung

ImmoVITAL hat in Anklam einen Maritimen Erlebnispark entwickelt. Er ist ein einzigartiges Geschäftsmodell in der meistbesuchten Urlaubsregion Deutschlands.

Hier besteht ein Besucherpotential aus 11.3 Millionen Einwohnern im Einzugsgebiet für Tagesausflüge und zusätzlich 7 Millionen jährlichen Touristen in der Region. Die Touristen suchen hier - besonders bei weniger gutem Wetter - nach attraktiven Ausflugsangeboten. Ein direkter Bahnanschluss sorgt für beste Verbindungen in die Region und nach Berlin.

• Investition ca. 225 Mio. €

• Fördermittel ca. 30 % ( nicht einkalkuliert! )

• Fläche ca. 47,5 ha, erweiterungsfähig

• Rendite bei 1,5 Mio. Besuchern ca. 13 % p.a.

• Rendite bei 2,0 Mio. Besuchern ca. 19 % p.a.

Der Traum von Schiffen, Seefahrt und Meer fasziniert Jung und Alt. Die Seefahrt begeistert durch Abenteuer, Technik und Naturgewalten.

Technische Beschreibung

Jeder, der mal zur See fuhr - und sei es auf einem Fährschiff - hat Eindrücke mitgenommen, an die er anknüpfen kann. Kinder saugen begierig alles auf, was mit Technik und Abenteuer zu tun hat.

Der Erlebnispark spricht die Sinne mit allen Mitteln an. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Der ältere Mensch, der sein Wissen vertiefen will, aber auch der junge, der sich über das Erlebnis dem Thema nähert.

Wer einmal eine simulierte U-Boot-Fahrt mit allen Sinnen gespürt hat, will anschließend verstehen wie ein U-Boot funktioniert. Wer in der Wellenanlage gesehen hat, wie eine Sturmflut auf die Küste wirkt, hat künftig Verständnis für den Hochwasserschutz. Das ist Technik zum Erleben, Anfassen und Verstehen.

Seefahrt hat viele Facetten: Handelsschiffe, Autofähren, Kreuzfahrtschiffe, die Fischerei, die Kriegsmarine, Meeres-Forschung, die Suche nach Bodenschätzen oder versunkenen Schiffen, Piraten u.v.a.m. Entsprechend breit ist das Angebot von Exponaten, Modellanlagen und realen Schiffen. Die wichtigsten Attraktionen sind witterungsunabhängig in Hallen untergebracht.

Die Wichtigsten Bausteine sind:

• Schiffsmuseum

• Hafen & Freigelände für Schiffe

• Attraktionen rund um die Seefahrt

• Sportboot-Marina u.v.a.m.

• Fernbahnanschluss direkt am Eingang

• > 10.000 PkW-Stellplätze

Der Erlebnispark vermittelt Lebensfreude und Identität zur Seefahrt.

Verbindungen 

Keine Projektbeteiligten

Verbinden
0
Impressum | Inhalt melden

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.