label

Neubau Ägyptische Botschaft

Projektdaten

Adresse

Ägyptische Botschaft
10785 Berlin-Tiergarten

Zyklus:

Projektentwicklung

Nutzungsart:

Öffentliche Bürogebäude

Weiterführende Information

http://www.architekten-kauschke.de/we_bo...

Beschreibung

E r s c h l i e ß u n g

Um alle Sicherheitsanforderungen erfüllen zu können, wurde ein Erschließungsbereich für die Fußgänger-Öffentlichkeit und ein Bereich für die vehikulare Erschließung des diplomatischen Corps geschaffen. So kann eine Reihe von Fahrzeugen das Gebäude hintereinander kontrolliert erschließen, damit die Gäste der Ägyptischen Botschaft den geschützten inneren Bereich sicher erreichen.

A r c h i t e k t u r

Das Vokabular der Architektur bedient sich einerseits der traditionellen, andererseits der kontemporären Semantik. Sandstein in Reminiszenz zu den Wüstenfarben ebenso wie die lasergeformten Rosenholzschnitzereien als Details des Fassadensonnenschutzes, der Innenarchitektur und der Möbel erinnern an die altägyptische Handwerkskunst.

Die Botschaft soll als Repräsentanz der ägyptischen Regierung den Reichtum und die Werte des kulturellen Erbes Ägyptens mit dem Entwurf dieses Gebäudes vertreten und eine kulturelle Verbindung zwischen Ägypten und Deutschland herstellen. Sandstein wurde bei diesem Entwurf in Reminiszenz zu den Wüstenfarben als Fassadenmaterial eingesetzt.

Der formale Botschaftsbereich für feierliche Abend-Empfänge erstreckt sich in den angenehmsten hinteren, dem Garten zugewandten Teil, wo von einer Terrasse Sonnenuntergänge sicher und ruhig mit Blick in die Gärten der benachbarten Botschaften genossen werden kann.

Zutritt für das Dienst- und Sicherheitspersonal ist an der Seite der kontrollierten Tiefgarageneinfahrt platziert.

Das diplomatische Corps und das Verwaltungspersonal nutzt die Büroräume der oberen Ebenen gleichermaßen. Das Vokabular der Architektur bedient sich einerseits der traditionellen, aber auch der kontemporären Semantik. Lasergeformte Rosenholzschnitzereien als Details der Innenarchitektur und der Möbel erinnern an die altägyptische Handwerkskunst.

Technische Beschreibung

G e b ä u d e k e n n d a t e n

Planungs-/ Errichtungszeitraum: 04/98 bis 06/98

Bearbeitete Leistungsphasen: LPH 1-3

Nutzfläche: 5.565 qm

Bruttorauminhalt: 21.982 cbm

Gesamtbaukosten (KG 200 - 700): 9.7 Mio. €

Baukosten KG 300: 6.014.000 €

Baukosten KG 400: 2.328.000 €

Verbindungen 

Hans-Gerhard Kauschke

Geschäftsführen...

AKP ArchitektenKauschke +...

Keine Projektbeteiligten

Verbinden
0
Impressum | Inhalt melden

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.