Zum Unternehmensprofil

Olgahospital und Frauenklinik Stuttgart - Stuttgart - Wohnen | Architektur | Konii.de
label

Olgahospital und Frauenklinik Stuttgart

Projektdaten

Adresse

70031 Stuttgart

Zyklus:

Projektentwicklung

Nutzungsart:

Wohnen

Beschreibung

Projektlaufzeit: 2002 - 2012

Projektstandort: Stuttgart, Deutschland

Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart

Federführung: ARGE HWP/Drees & Sommer

BGF: 65.000 m²

BRI: 280.000 m³

Ein neues Krankenhaus - Im Rahmen einer betrieblichen Neustrukturierung verlagert die Landeshauptstadt Stuttgart das Olgahospital und die Frauenklinik (29.000 m² Nutzfläche) an den Standort Mitte. Damit entsteht in Stuttgart das erste Mutter-Kind-Zentrum.

Multiprojektmanagement - Die Verlagerung der Kliniken ist Teil des Gesamtkonzepts "Klinikum Mitte" und erfordert die Einbindung in ein komplexes Multiprojektmanagement. Besonders anspruchsvoll ist die beengte innerstädtische Bauausführung bei weiter laufendem Klinikbetrieb.

Interessenvertretung - Für die Landeshauptstadt als Bauherren sind die kompetente Beratung und die Vertretung der Interessen gegenüber allen anderen Projektbeteiligten einschließlich der Nutzer entscheidend. Besonders schätzt der Bauherr die gebotene Sicherheit im Kosten- und Terminbereich sowie Fähigkeiten in der Projektorganisation und -strukturierung.

Kommentare

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.