21.11.2017

Union Investment erwirbt Bürohaus im Zentrum von London

label
  • 160 Aldersgate Street London (c) Union Investment

21.11.2017Union Investment Real Estate G...

Union Investment erwirbt Bürohaus im Zentrum von London

19.300 m² Mietfläche in Spitzenlage / Ankauf für den UniImmo: Deutschland

Union Investment hat eine neungeschossige Büroimmobilie mit der Adresse 160 Aldersgate Street in London erworben. Das Objekt umfasst eine Mietfläche von rund 19.300 m² und befindet sich in der Nähe des Teilmarktes Farringdon auf der nord-westlichen Seite der City of London, dem Finanz- und Wirtschaftszentrum der britischen Metropole. Verkäufer ist die Greyhound Investing Corporation. Der nominale Kaufpreis für die Immobilie, die in den Bestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Deutschland aufgenommen wird, beläuft sich auf rund 245 Mio. Euro. Das Gebäude ist vollständig an die global tätige Anwaltskanzlei DLA Piper vermietet. Es besteht ein Mietvertrag mit einer festen Laufzeit von 20 Jahren.



Das Bürogebäude wurde im Jahr 1990 errichtet. Von 2016 bis 2017 unternahm der bisherige Asset Manager Castleforge Partners eine umfangreiche Bestandsentwicklung nach dem Entwurf von Fletcher Priest Architects. Inzwischen hat das Grade-A-Gebäude eine BREEAM Excellent Zertifizierung erhalten. Durch eine lichte Deckenhöhe von 2,9 Metern bieten die einzelnen Etagen einen hohen Nutzerkomfort. Darüber hinaus befinden sich attraktive Terrassenflächen in den beiden obersten Geschossen. Die Nachhaltigkeit des Gebäudes im Zentrum von London wird zudem unter anderem durch über 300 Fahrradstellplätze unterstrichen.



„Das Objekt 160 Aldersgate Street ist bereits die zweite Büroimmobilie dieser Größenordnung, die wir in diesem Jahr in London erwerben“, sagt Martin Schellein, Leiter Investment Management Europa der Union Investment Real Estate GmbH. „In beiden Fällen investieren wir an hervorragenden Standorten, an denen wir aufgrund eines dynamischen Umfeldes noch weiteres Entwicklungspotenzial sehen. Langfristige Mietverträge erfüllen zudem die derzeit wichtigste Bedingung für unseren konservativen Investmentansatz auf den britischen Immobilienmärkten.“



Am Standort London hatte Union Investment zuletzt das rund 10.000 m2 große Büroprojekt The Copyright Building im Stadtteil Fitzrovia als Teil des Londoner Westends für den Bestand des UniImmo: Europa erworben. Der Ankauf des Objekts 160 Aldersgate Street für den UniImmo: Deutschland setzt diese Investmentstrategie konsequent fort. Die Lage steht einerseits für einen guten Zugang zur City of London. Andererseits bietet der aufstrebende Stadtteil Farringdon noch das Potenzial zur Immobilienwert- und Mietpreissteigerung. Neben verschiedenen Wohn- und Büroprojekten, die zurzeit im Stadtteil realisiert werden, geht Ende 2018 auch die neue Crossrail Station Farringdon in Betrieb. Diese befindet sich nur wenige Meter von dem Neuankauf 160 Aldersgate Street entfernt und steigert damit zusätzlich die Lagequalität des Objekts.



Castleforge Partners, die bei der Transaktion im Auftrag der Greyhound Investing Corporation handelten, wurden von GM Real Estate beraten. Für Union Investment war Savills beratend tätig.

2777
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Union Investment erwirbt Karstadt Warenhaus in Hamburg Wandsbek

Portfolioergänzung zum Bestandsobjekt „Quarree Wandsbek“ Union Investm... Mehr lesen

Architrave gewinnt Union Investment für seine Immobiliendaten-Plattform

Architrave integriert sämtliche Immobilien-Assets von Union Investment in seine Daten... Mehr lesen

Union Investment trennt sich von zwei Logistikobjekten in Deutschland

Die Union Investment Real Estate GmbH hat die starke Nachfrage nach Logistikobjekten in De... Mehr lesen

0 Kommentare