• Quelle: Aareal Bank
Quelle: Aareal Bank

Die Energiepreiskrise als Effizienztreiber

#Aarealthoughts - der Expertenblog der Aareal Bank
Thomas Danz - Head of Sales, Process & Sales Management
30.11.2022

Rasant steigende Energiekosten, Inflation, Zweifel an der Versorgungssicherheit: Die Energiepreiskrise stellt Deutschland vor große Herausforderungen, sowohl wirtschaftlich als auch im Hinblick auf soziale Fragen.

Im kürzlich veröffentlichten Abschlussbericht „Sicher durch den Winter“ macht die ExpertInnen-Kommission Gas und Wärme (2022) Vorschläge, um unter anderem eine schnelle Entlastungswirkung sowie einen wirksamen Schutz vor finanzieller Überforderung zu erzielen. Das Bundeskabinett beschloss daraufhin eine Soforthilfe bei Abschlagszahlungen für Gas im Dezember, die die Zeit bis zur Einführung der Gaspreisbremse im neuen Jahr überbrücken soll.

 

Energiewirtschaft zwischen volatilen Preisen und unklarem Verbraucherverhalten

Parallel zu den politischen Maßnahmen sind auch Wirtschaft und Bevölkerung dazu aufgerufen, ihren Teil beizutragen. Auch wir als Aareal Bank sehen uns in der Pflicht und unterstützen Kundinnen und Kunden aus der Energie- und Wohnungswirtschaft bestmöglich bei der Bewältigung der Herausforderungen. Denn letztere sind vielfältig: Energieversorger agieren aktuell in einem Marktumfeld mit stark volatilen Energiepreisentwicklungen, getrieben besonders durch die unstete Angebotssituation bei der Energiebeschaffung. Wenn die Menschen weniger heizen, dürfte sich das zudem negativ auf die Nachfragesituation auswirken. Energieunternehmen müssen zwingend ihre Liquidität sicherstellen – trotz möglicherweise steigender Zahlungsausfälle.

 

Wohnungswirtschaft: intensive Mieterkommunikation und Liquiditätssorgen

Die Wohnungswirtschaft wiederum sieht sich mit Anfragen von Mieterinnen und Mieter konfrontiert, die sich um Mieterhöhungen und die Entwicklung der Nebenkosten sorgen. Quasi flächendeckend versuchen Wohnungsunternehmen derzeit, ihre Mieterschaft zum Voraussparen zu bewegen und höhere Nebenkostenvorauszahlungen anzumoderieren, um die Wucht der Jahresabschlagszahlung 2023 abzumildern. Auch steht die Branche vor höheren Liquiditätsbelastungen, etwa durch die Vorauszahlung erhöhter Verbrauchskosten. Eigentlich nötige Neubau- und Sanierungsmaßnahmen werden derzeit vielerorts zurückgestellt.

 

Zielgenaue Prozessoptimierungen als Chance in der Krise

Um beide Branchen in dieser angespannten Marktlage zu begleiten, bieten wir als Aareal Bank unterstützende Maßnahmen und Tools rund um die alltäglichen Kernprozesse an. Entwickelt wurden diese auf Basis unserer langjährigen Branchenkenntnis in der Wohnungs- und Energiewirtschaft.

 

- Erhöhung der Kreditlinie: Für unsere Kundinnen und Kunden aus der Energiewirtschaft und Wohnungswirtschaft erhöhen wir zur Risikovorsorge die Dispositionskreditlinie, was ihnen eine Steigerung ihrer Liquidität ermöglicht.

 

- Prozessoptimierung im Zählerdatenmanagement: Die Ablesung der Zählerdaten bindet in der Wohnungswirtschaft erhebliche Ressourcen, papiergebundene Prozesse sind aufwändig und noch dazu fehleranfällig. Mit Aareal Meter, einer App zur Zählerdatenerfassung, lassen sich Zählerstände schnell digital erfassen und in Echtzeit in ein Portal einspeisen. Das reduziert nicht nur die Aufwände und verringert Fehler: Aareal Meter erhöht auch die Menge und Qualität der in den Systemen verfügbaren Verbrauchsdaten. So sorgt die Lösung für die dringend benötigte Transparenz über aktuelle Verbräuche.

 

- Prozessoptimierung im Zahlungsverkehr: Mehr denn je müssen energie- und wohnungswirtschaftliche Kernprozesse so effizient und automatisiert wie möglich vonstatten gehen: Mit ihrer BK01-Lösungsfamilie ermöglicht die Aareal Bank, Energieversorgern, Ausgangsrechnungen elektronisch zu versenden (BK01 eConnect) – bei der Wohnungswirtschaft lassen sich Energie-Betriebskosten automatisch und integriert buchen (BK01 immoconnect).

 

- Prozessoptimierung im Forderungsmanagement: Über die Zahlungsplattformen Aareal Exchange & Payment Platform (AEPP) können beide Branchen auf Veränderungen des Zahlungsverhaltens ihrer Kundschaft eingehen und alternative Zahlmethoden ermöglichen: Die Optimierung des Forderungsmanagements und damit Verminderung von Mahn- und Sperrprozessen reduziert Zahlungsausfälle und erhöht die Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden.

 

Die Entschlossenheit, Herausforderungen als Chance zu betrachten, kann Unternehmen erfolgreich durch schwierige Zeiten tragen: Schon ist zu beobachten, dass viele Energie- und Wohnungsunternehmen der aktuellen Krise begegnen, indem sie eingeschliffene Prozesse neu ausrichten und bis dato ungenutzte Effizienzpotenziale heben. Die traditionell enge Verbundenheit beider Branchen, ihr bestehender Schulterschluss in vielen Bereichen der alltäglichen Zusammenarbeit, wird sie in der Überwindung der Krise zusätzlich unterstützen. Die Aareal Bank steht dabei als Partner eng an ihrer Seite.