• Quelle: © kubais - Fotolia
Quelle: © kubais - Fotolia

Grüne Rechenzentren statt heißer Luft

ReaLLoaded: Der Expertenblog von Drees & Sommer!
Andreas Ahrens - Rechenzentrumsexperte
22.02.2021

Abends eine gestreamte Serie auf Netflix, Amazon Prime und Co. – das hat in vielen Haushalten das lineare Fernsehen abgelöst. Nebenher wird noch auf Social Media gescrollt, tagsüber per E-Mail korrespondiert und das Meeting im Büro wird insbesondere zu Pandemie-Zeiten durch Videokonferenzen ersetzt. Letzterer Punkt mag die Umwelt auf den ersten Blick zwar entlasten, insgesamt resultiert der mittlerweile gigantische Datenverkehr aber in einem extrem hohen Energieverbrauch. Höchste Zeit also, dass auch Rechenzentren umweltfreundlicher konzipiert werden.

Unser digitaler Alltag, beruflich wie privat, braucht Unmengen an Strom, verursacht CO2 und wirkt sich erheblich auf das Klima aus. Eine Stunde auf Netflix zu streamen, benötigt genau so viel Ene...

Vollen Zugriff auf das Blogarchiv

Für alle Blog-Einträge älter als 90 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden