News veröffentlichen
06.11.2018 SonstigesBraunschweig

1. ImmoMeetUp in Braunschweig

Unter dem Motto „Die Immobilienwirtschaft macht sich schlau!“ nahmen am 1. November 2018 über 40 Personen am 1. ImmoMeetUp (IMU) im Haus der Wissenschaft teil. Dieses in Braunschweig neuartige Format wurde gemeinsam von der Altmeppen - Gesellschaft für Immobilienbewertung und -beratung mbH (Altmeppen GmbH) und dem Lehrstuhl für Infrastruktur- und Immobilienmanagement (IIM) der Technischen Universität Braunschweig (TU) ins Leben gerufen, um den Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern.

Anzeige
Nach der Begrüßung durch Dipl.-Ing. Stephan Lechelt, Geschäftsführer der Altmeppen GmbH, und einer Einführung durch die Inhaberin des IIM, Frau Prof. Dr.-Ing. Tanja Kessel, s...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

„Logistikcampus Bremer Kreuz“ geht in Betrieb

Der „Logistikcampus Bremer Kreuz“ in der Von-Thünen-Straße 12 wurde... Mehr lesen

Empty Spaces: Kreative Zwischennutzung mit Kunstausstellung ‚Unpin the Butterfly...

- Über 490 Kunstinteressierte buchten einen Terminslot für die fünft... Mehr lesen

Mobilität und Mikroplastik: BMVI fördert Forschungsprojekt

Zusammen mit dem Wuppertal Institut startet der FIR e. V. an der RWTH Aachen jetzt das vom... Mehr lesen

Sprengnetter entwickelt Energieeffizienzklassen-Screening für Immobilienportfolios

Als aktiver Treiber der globalen Wirtschaftsentwicklung spielt die Finanzindustrie auch be... Mehr lesen

Die Stromtankstelle direkt vor der Haustür

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt stattet hessenweit Standorte mi... Mehr lesen

Empty Spaces: Mit ‚Unpin the Butterfly‘ startet die zweite Ausstellung der Kun...

Terminslots für die Schau im Bürogebäude in der Graf-Recke-Straße 82 ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.