News veröffentlichen
29.05.2020 Deals

15.000 qm Bürofläche in Berlin-Lichterfelde: LINUS Capital vergibt 65-Millionen-Euro-Darlehen für die Ankaufsrefinanzierung und Revitalisierung

- Revitalisierung von rund 15.000 qm Bürofläche mit anschließender Neuvermietung

- Neubaupotential von etwa 10.000 qm Mietflächen mit gewerblicher Nutzung

- LINUS erreicht 500-Millionen-Euro-Marke beim Kreditvolumen

29.05.2020

label
Die Berliner Immobilien-Investmentgesellschaft LINUS Capital hat eine 65-Millionen-Euro-Senior-Finanzierung an einen Berliner Projektentwickler vergeben. Mit dem Darlehen wird der Ankauf eines Bestand...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

DIC Asset AG schließt neue langfristige Mietverträge mit der Galeria Kaufhof Gm...

- Mietverträge für Standorte Chemnitz und Leverkusen mit Laufzeit von durchschni... Mehr lesen

VICUS GROUP AG verkauft attraktives Gewerbeobjekt in hervorragender Leipziger Innenstadtla...

Leipzig, 03.07.2020 - Die VICUS GROUP AG hat die erst kürzlich erworbene Gewerbeimmob... Mehr lesen

publity verkauft als Asset Manager Immobilie bei München

Frankfurt am Main, 02.07.2020 – Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat in ihr... Mehr lesen

FPS berät SSF bei langfristiger Vermietung des Frankfurter Fußballstadions an d...

Frankfurt, 02. Juli 2020 – Die Wirtschaftskanzlei FPS hat die stadteigene Sport Stad... Mehr lesen

Deutsche Investment kauft Wohnobjekte in Hamburg

- Objekte verfügen über insgesamt 244 Wohn- und 24 Gewerbeeinheiten - Nachgefra... Mehr lesen

Aconlog erwirbt erste Refurbishment-Immobilie für die Citylogistik

Die neu gegründete Kölner Aconlog Projektentwicklung GmbH hat gemäß i... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.