News veröffentlichen
03.01.2020 MärkteSonstigesKöln

3,1 Milliarden Euro Umsatz: Rekordvolumen auf dem Kölner Gewerbeimmobilienmarkt

Mit einem neuen Rekord schließt der Kölner Gewerbeimmobilienmarkt das Jahr 2019 ab: Die Researcher von Greif & Contzen ermittelten ein Investmentvolumen von gut 3,1 Milliarden Euro. Rund 35 Prozent mehr als 2017, in dem der Umsatz mit Immobilien in der Domstadt erstmals über die zwei Milliarden-Grenze kletterte. Gegenüber 2018 liegt sogar ein Anstieg um rund 48 Prozent vor.

Anzeige
„Neuer Kölner Rekord!“ stellten die Immobilienspezialisten von Greif & Contzen im Januar 2018 fest, als sie den Investmentmarkt 2017 untersuchten. Ein Transaktionsvolumen von 2,3 ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Steigende Investitionen in Impfstoffentwickler erhöhen die Nachfrage am Immobilienmar...

Weltweiter Bedarf an Labor- und Büroräumen wird durch Impfstoffforschungsunterne... Mehr lesen

Wann der Vermieter die Heizung einschalten muss

Tipps und Infos vom Immobilienprofi Rund um Haus- und Grundeigentum gibt es eine Vielza... Mehr lesen

Immobilien-Investmentmarkt Köln nimmt wieder Fahrt auf

Aktueller Marktbericht der Immobilienexperten von Greif & Contzen für die ersten ... Mehr lesen

GeoMap integriert Daten für Gewerbeimmobilien

Ab sofort stehen diese Daten für die Bereiche Büro/Praxis, Einzelhandel, Gastron... Mehr lesen

Von Abschwächung auf dem Arbeitsmarkt bis Zuzug

Mr. Lodge zeichnet im Marktbericht ein differenziertes Bild verschiedener Faktoren, die de... Mehr lesen

Überseeinsel GmbH entwickelt Tourismusdestination am Hafen von Rømø

Ein Meilenstein bei der Realisierung einer langen Reihe von Entwicklungsprojekten am Hafen... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.