News veröffentlichen
12.01.2022 Unternehmen

3.330 Pflegeplätze im Visier – Cureus setzt Wachstum erfolgreich fort

• 2021: 1.121 Pflege- und Wohneinheiten fertiggestellt und Bau von weiteren 2.209 Pflege- und Wohneinheiten begonnen

• Allein im vierten Quartal 2021 574 Einheiten fertiggestellt und Bau von 657 Einheiten neu begonnen

• Verschiedene Betreiber als langfristige Pächter mit an Bord

• Alle Projekte dienen dem organischen Wachstum von Cureus und verbleiben im eigenen Bestand

• Viertes Quartal auch mit bedeutenden Fortschritten und Erfolgen in den Themen Betreiberpartnerschaften, ESG und Markttransparenz

• Cureus finanziert Bau eines Gesundheits- und Gemeindezentrums für ältere Menschen in Kampala, Uganda

12.01.2022

label
Hamburg, 12. Januar 2022. Cureus, ein erfahrener Bestandshalter von stationären Pflegeimmobilien in Deutschland, der für sein eigenes Portfolio neu baut, schließt das Geschäftsjah...

Das könnte Dich auch interessieren

McDonald's setzt bei Standortplanung auf Analyseplattform von Targomo

Expansion möchte gut geplant sein, und genau das macht McDonald‘s Deutschland k... Mehr lesen

Falsche Angaben beim Hausverkauf haben unangenehme Folgen

Rund um Haus- und Grundeigentum gibt es eine Vielzahl komplizierter Sachverhalte, Regelung... Mehr lesen

EstateGuru erreicht 500-Millionen-Euro-Finanzierungsvolumen in Rekordzeit

EstateGuru hat mit Stand heute Kredite in Höhe von 500 Millionen Euro finanziert. Das... Mehr lesen

Mit jeder Neuentwicklung klimaneutraler: STRABAG Real Estate richtet sich strategisch neu ...

• EU-Taxonomie und Klimaverträglichkeit von Anlageprodukten im Fokus • Ko... Mehr lesen

Geschäftsjahr 2021: Homeday ist Spitzenreiter bei Kundenzufriedenheit

+++ Höchste Dienstleistungsqualität und Zufriedenheit bestätigt: wieder Mak... Mehr lesen

Savills baut weltweites Netzwerk aus

Standorte in Pakistan eröffnet Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.