News veröffentlichen
26.01.2022 DealsLogistik

90.000 m² für Lithium-Ionen-Akkus

E-Mobilität boomt. Geht es nach der neuen Bundesregierung, sollen bis 2030 mindestens 15 Millionen vollelektrische Pkw auf deutschen Straßen fahren. Um die daraus resultierende steigende Nachfrage nach EV-Batterien auch deutscher Autobauer zu decken, ist CATL, der größte chinesische Hersteller von Lithium-Ionen-Akkus, auf Expansionskurs.

26.01.2022Logivest GmbH

label
Rund 90.000 Quadratmeter Logistikfläche konnte die Logivest den Batterieexperten im VGP Park Magdeburg vermitteln. Die insgesamt neun Units verteilen sich auf zwei Hallen und umfassen circa 88.00...

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Spatenstich für Logistikzentrum in Bitterfeld-Wolfen

Teil des Neubaus bereits an Westwing vermietet Mehr lesen

Logistikfläche im Raum Stuttgart über BNP Paribas Real Estate vermittelt

Die Spedition Brucker GmbH aus Aalen expandiert weiter und wird ihren bundesweit 18. Stand... Mehr lesen

CBRE vermittelt ITL Logistics 4.000 Quadratmeter Lager- und Bürofläche im Logist...

ITL Logistics, eines der führenden mittelständischen IT-Logistikunternehmen Deut... Mehr lesen

Catella Real Estate kauft Produktionsimmobilie in Metelen

Die Catella Real Estate AG (CREAG), München, erwirbt für den Fonds „Catell... Mehr lesen

Ivanhoé Cambridge erwirbt 115.000 m² großes Logistikobjekt in Hamburg

Ivanhoé Cambridge stärkt sein Hub & Flow-Logistikportfolio und erwirbt ein... Mehr lesen

MLP Group erreicht Vollvermietung für die bereits bestehenden Flächen im Busines...

Die MLP Group, ein Entwickler, Eigentümer und Manager von hochwertigen, an die indivi... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.