News veröffentlichen
19.05.2020 Digital(es)

Aareal Bank leitet Prozess zum Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an der Aareon ein

19.05.2020

label
Der Vorstand der Aareal Bank AG hat heute beschlossen, im Rahmen eines strukturierten Prozesses mit ausgewählten, langfristig orientierten Finanzinvestoren in Gespräche über eine signifikante Minderheitsbeteiligung an der Tochtergesellschaft Aareon AG einzutreten. Der Prozess zielt darauf, in dem für Tech-Unternehmen wie die Aareon derzeit günstigen Umfeld gemeinsam mit einem Partner die Wachstumsperspektiven der Aareon weiter zu stärken und ihr Wachstumsprogramm noch schneller umzusetzen. Die Aareal Bank beabsichtigt, Mehrheitsgesellschafterin der Aareon zu bleiben.

Der Prozess soll ergebnisoffen und zügig, aber mit der gebotenen Sorgfalt durchgeführt werden. Die Aareal Bank wird dabei von dem auf den Tech-Sektor spezialisierten Beratungshaus Arma Partners als Financial Advisor begleitet. Über eine etwaige Partnerschaft werden Vorstand und Aufsichtsrat auf der Grundlage der in dem Prozess gewonnenen Erkenntnisse gesondert entscheiden. Wichtige Kriterien werden aus heutiger Sicht neben den wirtschaftlichen Aspekten einer möglichen Transaktion vor allem die Unterstützung der Wachstumsstrategie der Aareon, insbesondere durch die Forcierung der M&A-Aktivitäten, sowie die spezifische Transaktions- und Sektorexpertise des potenziellen Partners sein.

Der Vorstandsvorsitzende der Aareal Bank AG, Hermann J. Merkens, erklärte: "Die Aareon ist integraler Bestandteil der im Januar mit "Aareal Next Level" weiterentwickelten Strategie unserer Gruppe. Im Rahmen dessen hatten wir auch unsere grundsätzliche Offenheit für strategisch orientierte Partnerschaften als sinnvolle Möglichkeit bekundet, die dynamische Entwicklung der Aareon noch weiter zu beschleunigen. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, einen solchen Schritt ernsthaft in Betracht zu ziehen. Das Marktumfeld für Tech-Unternehmen wie die Aareon ist gut. Die Aareon ist als stabiler und verlässlicher, aber auch wachstumsstarker und innovativer Partner und digitaler Wegbereiter der europäischen Immobilienbranche mit ihren zukunftsweisenden Produkten, ihrer Innovationsstärke und ihrem vorausschauenden Agieren gerade im aktuellen Umfeld für Kunden besonders attraktiv und wichtig. Mit der Einleitung eines strukturierten Prozesses für den möglichen Verkauf eines Minderheitsanteils an der Aareon zeigen wir zugleich, dass die Aareal Bank Gruppe auch inmitten der Covid-19-Pandemie ihre strategischen Ziele konsequent weiterverfolgt."

Das könnte Dich auch interessieren

Software-Haus control.IT übernimmt Mitbewerber Synapplix

• Gemeinsam betreuen nun mehr als 60 Mitarbeiter ca. 100 Kunden • AuM der... Mehr lesen

Baugenehmigungen: Verfahren digitalisieren – Anstieg aus der Zeit vor der Corona-Kri...

Berlin – Von Januar bis März 2020 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 78... Mehr lesen

Baugenehmigungen: Digitalisierungsruck in den Bauverwaltungen notwendig

Berlin, 20.05.2020 – Laut Statistischem Bundesamt wurde von Januar bis März 202... Mehr lesen

EBZ 4 U: Branchenwissen per App – on demand

EBZ Akademie entwickelt Immo-Lernplattform: von Profis für Profis Mehr lesen

BFW NRW begrüßt Start des Bauportals NRW – Digitalisierung der Bauverfahr...

Düsseldorf, 18.05.2020. Das „Bauportal NRW“ ist online. Die neu entwickel... Mehr lesen

PlanRadar gewinnt Allianz Real Estate für ein Testprogramm

- Testphase umfasst Einsatz der Lösung für das Bau- und Mängelmanagement be... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.