News veröffentlichen
26.05.2015 Sonstiges

Aareon-Kongress 2015: BRUNATA-METRONA optimiert Prozesse der Wohnungswirtschaft

Die BRUNATA-METRONA-Gruppe präsentiert auf dem diesjährigen Aareon-Kongress vom 17. bis 19. Juni in Garmisch-Partenkirchen ihr Lösungsportfolio für die Wohnungswirtschaft. Der Fokus dabei liegt auf der Dienstleistung INTAS, die Wohnungsverwaltern eine automatisierte digitale Zusammenführung der Heiz- und Betriebskostenabrechnung ermöglicht.

26.05.2015

label
Anzeige
Das Beratungs- und Systemhaus Aareon organisiert seinen Kongress bereits zum 25. Mal. Die Veranstaltung hat sich zu einem Branchentreff für die Wohnungswirtschaft entwickelt. Ein zentrales Anlieg...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Homeday-Wohnzufriedenheitsstudie: Fast 20 % haben die Sorge, sich ihre Immobilie bald nich...

● Nur etwa 50 Prozent sind bei den Wohnkosten im grünen Bereich. ● Steffen Wicker: ... Mehr lesen

GSG Berlin setzt weiter auf Büroneubau

2020 war ein herausforderndes Vermietungsjahr Mehr lesen

Homeday neuer Hauptsponsor von Hertha BSC

Das bundesweite Maklerunternehmen Homeday und der Hauptstadtclub starten ab dem 1. Januar ... Mehr lesen

Spenden statt Geschenke – BRUNATA-METRONA hilft Helfern

Dezember 2020 – Soziale Einrichtungen haben in Zeiten von Corona mit zusätzlich... Mehr lesen

imovo schafft neue Businessline Eigentümerservice+ unter Führung von Matthias Be...

Die imovo GmbH erweitert ihre Dienstleitungskapazität um die Businessline Eigent... Mehr lesen

Wohnzufriedenheitsstudie: Am glücklichsten wohnen Verwitwete

Homeday und YouGov haben die Wohnzufriedenheit der Deutschen untersucht: Verheiratete sind... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.