News veröffentlichen
12.01.2021 DealsHamburg

ADOLF WEBER erwirbt 20.000 m² großes Gewerbegrundstück in Hamburg-Jenfeld für den geplanten Neubau eines ASTOR GEWERBEPARKS

- 7.000 m² bereits an VIVATIS vermietet

- Stadt Hamburg unterstützt Vorhaben durch Hamburg Invest

12.01.2021

label
Anzeige
12.01.2021 – Die ADOLF WEBER Grundbesitz- und Projektgesellschaft (ADOLF WEBER) aus Hamburg hat sich über einen Erbbaurechtsvertrag mit der Stadt Hamburg das letzte Gewerbegrundstück i...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Barings erwirbt zwei Studentenwohnheime in London und Manchester

Barings, einer der weltweit größten Immobilien-Investmentmanager, erwirbt im Ra... Mehr lesen

publity AG erweitert Vertrag mit hessischer Landesbehörde für Bürokomplex ...

Die publity AG hat im Rahmen eines Asset Manager-Mandates einen Vermietungserfolg erzielt.... Mehr lesen

Erfurt: OFB verkauft zweiten Bauabschnitt des Internationalen Logistikparks an DIC Asset

Die OFB Projektentwicklung GmbH (OFB) hat den zweiten Bauabschnitt des Internationalen Log... Mehr lesen

Quantum übernimmt in Berlin, Hamburg und Tübingen Wohnimmobilien für ...

Die Quantum Immobilien KVG hat fünf Wohnimmobilien verteilt auf Berlin, Hamburg und T... Mehr lesen

Greif & Contzen vermittelt Gewerbeimmobilie in Kerpen

Sonepar Deutschland wird Halle im Stadtteil Türnich zur Warenverteilung nutzen Mehr lesen

Frankfurter Bürogebäude Goldenes Haus verkauft

Das Joint Venture aus [https://finch-properties.de/ Finch Properties] und [https://www.par... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.