News veröffentlichen
12.01.2021 DealsHamburg

ADOLF WEBER erwirbt 20.000 m² großes Gewerbegrundstück in Hamburg-Jenfeld für den geplanten Neubau eines ASTOR GEWERBEPARKS

- 7.000 m² bereits an VIVATIS vermietet

- Stadt Hamburg unterstützt Vorhaben durch Hamburg Invest

12.01.2021

label
Anzeige
12.01.2021 – Die ADOLF WEBER Grundbesitz- und Projektgesellschaft (ADOLF WEBER) aus Hamburg hat sich über einen Erbbaurechtsvertrag mit der Stadt Hamburg das letzte Gewerbegrundstück i...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Union Investment startet im irischen Wohnimmobilienmarkt

- Ankauf des Wohnungsprojekts „8th Lock“ in Dublin für den UniImmo: Deut... Mehr lesen

zinsbaustein.de baut Produktangebot weiter aus und bietet zweiten AIF zur digitalen Z...

Die Onlineplattform für kuratierte Immobilieninvestments, zinsbaustein.de, baut ihr P... Mehr lesen

Savills holt IT-Unternehmen ins Kontorhaus Handelsreich in Hamburg

Die Nect GmbH hat zum 01.04.2021 rund 720 m² Bürofläche im Kontorhaus Hande... Mehr lesen

LaSalle E-REGI erwirbt Projektentwicklung „Lacus Quartier“ in Berlin

LaSalle Investment Management („LaSalle“) hat mit der Akquisition des Projekts... Mehr lesen

Barings erwirbt historisches Gebäude in Paris für Build-to-Core-Strategie

PARIS, (15. April 2021) – Barings, einer der weltweit größten Immobilien-... Mehr lesen

BlueRock Group baut Präsenz im Berliner Wohnungsmarkt weiter aus

Die Immobilien-Investment-Boutique BlueRock Group hat insgesamt 13 Wohngebäude in de... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.