News veröffentlichen
29.07.2020 DealsBüro

Advenis erwirbt deutsches Büroimmobilien-Portfolio für offenen Immobilienfonds SCPI Eurovalys

• Die Assets werden von dem offenen Immobilienfonds „SCPI Eurovalys“ erworben, der sich an institutionelle und private Investoren in Frankreich richtet

• Der Eigentumsübergang der fünf Büroimmobilien im Wert von EUR 115 Mio. Euro erfolgte Ende Juni

• Verkäufer der Objekte in Nordrhein Westfalen ist ein amerikanischer Investment-Manager

• Die erworbenen Objekte werden von Advenis Real Estate Solutions in Deutschland gemanagt

29.07.2020

label
Anzeige
Die französische Advenis REIM hat mit Unterstützung von Advenis Real Estate Solutions, Frankfurt, ein deutsches Büroimmobilien-Portfolio im Wert von 115 Mio. Euro erworben. Die fünf Objekte befinden sich in Nordrhein- Westfalen und werden in den offenen SCPI-Immobilienfonds Eurovalys eingebracht. Dieser wurde 2015 aufgelegt und investiert ausschließlich in deutsche Büroimmobilien, die sich überwiegend an den deutschen Top 7-Standorten befinden. Mit den nun getätigten Ankäufen umfasst das Fondsportfolio des SCPI Eurovalys insgesamt 22 Büroobjekte in Deutschland. Clifford Chance unterstützte als Legal Advisor, DU Diederichs bei der Due Diligence und Imovo beim Ankauf.

Das neu übernommene Portfolio besteht aus fünf Büroimmobilien, von denen sich drei in Köln und zwei im Ruhrgebiet (Gelsenkirchen und Mülheim an der Ruhr) befinden. Eines der Objekte in Köln wurde mit einer Anteilsmehrheit von 94,9 Prozent im Rahmen eines Co-Investment erworben. Die übrigen vier Objekte fließen zu 100 Prozent der Besitzanteile in den Eurovalys ein. Die Gesamtvermietungsfläche des Portfolios beträgt rund 108.000 Quadratmeter.

Die Vermietungsquote im akquirierten Portfolio liegt bei durchschnittlich 90 Prozent. Zu den meist langfristigen Mietern zählen namhafte Unternehmen aus dem Bildungsbereich, Versicherungswesen und Lebensmittelhandel sowie der öffentlichen Hand.

Eva Welzenbach, Geschäftsführerin von Advenis Real Estate Solutions, sagt: „Mit dem Erwerb dieses Portfolios haben wir einen wichtigen Grundstein für die Entwicklung des Eurovalys in den kommenden Jahren gelegt. Wir freuen uns, dass wir den Deal auf dem Höhepunkt der COVID 19-Krise innerhalb kürzester Zeit vollständig zum Abschluss bringen konnten. Die Neuinvestition sichert dem Fonds eine stabile Wertentwicklung und unterstreicht die Kompetenz von Advenis bei der Beschaffung erstklassiger Off-Market-Transaktionen in einem starken Wettbewerb. Im Zuge dieser Ankäufe hat der Fonds eine Kapitalerhöhung von 500 Mio. Euro auf 1 Mrd. Euro an-gekündigt. Wir suchen daher weiterhin interessante Investitionsmöglichkeiten für den Eurovalys und andere Investoren.“

Der vollständige Fondsname lautet „SCPI Eurovalys“.

Über Advenis SA

Advenis SA, vormals Avenir Finance SA, notiert an der französischen Börse und ist auf die Strukturierung, den Vertrieb und das Management von Real Estate- und Finanzprodukten spezialisiert.

Die Gruppe ist in drei Kernbereichen für institutionelle und private Kunden tätig:

Sourcing von Assets und Asset Management: Umfassende Immobilienlösungen, die im Rahmen von Investments und Immobilienfonds (SCPI) aktiv Marktchancen für Investoren aufgreifen und damit die Kundenziele flexibel bedienen.

Wealth Management: Immobilien- und Finanzprodukte mit Dienstleistungen für institutionelle und private Kunden, Vermögensverwaltung, institutionellen Vertrieb, Key Accounts und unabhän-gige Finanzberater (IFA) und Real Estate Services: Facility-, Property- und Asset Management, Bokerage und Advisory.

Über ADVENIS Real Estate in Deutschland

Die deutsche Tochtergesellschaft der Advenis SA, die Advenis Real Estate Solutions GmbH, be-steht aus 14 Mitarbeitern, die zuständig sind für die vollumfängliche Betreuung des Immobilienbestands in Deutschland. Das Leistungsspektrum umfasst das Transaktions- und Asset Management sowie das Property Management. In Q2 2020 verwaltet die Advenis in Deutschland ein Immobilienvermögen von rd. 760 Mio. Euro, bestehend aus 30 Objekten mit Büro als Schwerpunkt. Die Immobilien sind fast vollständig vermietet und liefern stabile Cashflows für die Investoren SCPI Eurovalys, Inovalis REIT und verschiedene (Co)-Investoren aus dem mittleren Osten. Mit ausreichenden Eigenkapitalzusagen beabsichtigt Advenis, in 2020 den Bestand in Deutschland auf über 1 Mrd. Euro zu steigern.

Presse-Kontakt

Sevgi Metzger

Sevgi Communications

Alfred-Schütte-Allee 132

51105 Köln

Telefon: 0170 5836756

Email: sm@sevgi-communications.de

Das könnte Dich auch interessieren

Bürogebäude in Düsseldorf-Rath veräußert

Das Büroobjekt in der Wahlerstraße 2 in Düsseldorf hat einen neuen Eigent... Mehr lesen

HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt das Bürogebäude der Randstad Deutschla...

Hamburg, 4. August 2020. Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat von Lang & Cie. da... Mehr lesen

IMAXXAM Asset & Portfolio Management GmbH erwirbt für AIF-ImmobilienSpezialfonds ...

Für den zum Jahresbeginn 2020 neu aufgelegten Spezialfonds „German Small Asset ... Mehr lesen

Leipzig: Aengevelt vermittelt City-Bürofläche an Unternehmen der Medienbranche

Ein Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche suchte für seine Leipziger Nieder... Mehr lesen

Verifort Capital schließt langfristigen Mietvertrag mit der Stadt Offenbach

Der Immobilienfondsmanager Verifort Capital hat mit der Stadt Offenbach einen langfristige... Mehr lesen

LaSalle verkauft Pariser Bürogebäude „Sainte-Cécile“

PARIS (31. Juli 2020) – LaSalle Investment Management („LaSalle“), eine ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.