News veröffentlichen
09.11.2017 Märkte

"Alles mit der Zeit" - der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Am 26. Oktober beschloss die Europäische Zentralbank (EZB) ihr monatliches Anleihekaufprogramm zu halbieren und auf nun 30 Milliarden Euro zu beschränken. Ebenso entschied sich eine Woche später die britische Notenbank für eine Straffung der Geldpolitik und erhöhte ihren Leitzins von 0,25 Prozent auf 0,50 Prozent. In den Vereinigten Staaten tat sich neben der Ernennung Jerome Powells an die Spitze der Federal Reserve (Fed) nichts bezüglich weiterer Zinsanhebungen. Dennoch trägt diese Personalentscheidung großes Gewicht für die Geldpolitik in Amerika. Erfahren Sie in der heutigen Ausgabe des Zinskommentars mehr über die Zins- und Personalentscheidungen der letzten zwei Wochen und wie diese einzuordnen sind.

09.11.2017

label
=== Alles mit der Zeit === Sicherlich haben einige Marktteilnehmer auf eine Beendigung des Anleihekaufprogrammes (QE) gehofft, doch die Käufe lediglich zu senken, war der richtige Schritt und ...

Das könnte Dich auch interessieren

limehome setzt europäische Expansion in Budapest fort

● limehome expandiert nach Ungarn ● In Budapest werden 45 Einheiten in zentraler Lage Anf... Mehr lesen

OTTO STÖBEN begrüßt neue Auszubildende

In den Monaten August und September startet in der Regel die Ausbildungszeit für viel... Mehr lesen

Colliers - Die meisten geförderten Wohnungen entstehen in Hamburg

- Ein Viertel aller neuen Wohnungen in der Hansestadt sind Sozialwohnungen - Gemessen an ... Mehr lesen

Immobilieninvestments: Die Renditen steigen wieder

Zum achten Mal hat bulwiengesa mit freundlicher Unterstützung der Rechtsanwaltskanzle... Mehr lesen

Rekorde und Vorsicht prägen Bremer Immobilienmarkt

- Büroflächen: Umsatz erreicht 2021 neuen Rekordwert - Logistikimmobilien: Best... Mehr lesen

Zinshausmarkt Deutschland:

- Berlin erneut auf Spitzenplatz eins. A-Städte überholen kleinere Städte w... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.