News veröffentlichen
30.07.2020 MärkteBüro

AllOfficeCenters veröffentlicht Studie zu den Auswirkungen von COVID-19 auf die FlexOffice-Branche in der DACH-Region

Frankfurt, 30. Juli 2020 – Die weltweiten Auswirkungen der Corona-Krise sind über alle Branchen hinweg tiefgreifend. Das gilt auch für die Anbieter flexibler Bürolösungen, auf deren Geschäft sich etwa die vielerorts erfolgte Homeoffice-Umstellung, viele bis dahin unübliche Einschränkungen und eine neue Sensibilität gegenüber dem „physischen“ Büroalltag auswirkten.

  • AllOfficeCenters - COVID-19 Flex Office Impact Report - Hero Image
Bildunterschrift: AllOfficeCenters - COVID-19 Flex Office ...
Anzeige
Aber wie erlebte die FlexOffice-Branche den bisherigen Wandel konkret? Und sind die Effekte für diese wirklich negativ? AllOfficeCenters veröffentlicht hierzu jetzt belastbare Daten im COVID-19 Flex Office Impact Report für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Befragt wurden alle FlexOffice-Anbieter aus dem DACH-Raum, sowie in einem Interview Eduard Schaepman, CEO und Gründer von Tribes und

Frau Anita Gödiker, Gründerin und Geschäftsführerin von Satellite Office.

Die wichtigsten Zahlen:

  • 96,8% aller Office Center blieben trotz Corona-Lockdown durchgehend geöffnet
  • laut 54,8% der Betreiber kam es bereits im Mai zu einer Erholung der Anfragesituation
  • 64,5% der Befragten erwarten eine starke Zunahme des FlexOffice-Bedarfs
Insgesamt belegen die publizierten Ergebnisse und Statements die hohe Flexibilität, Innovativität und Krisenstabilität der Branche, so boten beispielsweise rund 50% der Betreiber schon nach kurzer Zeit virtuelle Besichtigungen an.

Schnell realisiert wurden etwa die Ausgabe von Masken und Desinfektionsmitteln oder die Installation von Trennwänden, Wärmekameras und berührungslosen Türen; des Weiteren etwa die bis zu halbstündliche Reinigung, die Einrichtung von „Safe Zones“ und „One Way“-Wegsystemen plus die Ausweitung des Angebots an Einzel- und kleineren Teambüros, etwa für Team-Splittings.

Wie die FlexOffice-Branche auf die Bedürfnisse und Herausforderungen ihrer Mieter reagierte, zeigt erneut, wie dynamisch und wandlungsfähig das Konzept Flexible Office Space auch auf veränderte Rahmenbedingungen reagiert und warum es prädestiniert ist, bei Enterprise-Unternehmen künftig sogar noch gefragter zu sein, so Thomas Schulz, Geschäftsführer von AllOfficeCenters.

Dass sich die Anfrage-Situation laut 54,8% der Studienteilnehmer seit Mai bereits erholt, passt zu einer von Schaepmans Kernaussagen im Interview: „Unternehmen brauchen Flexibilität, wenn es um ihre Mietverträge geht. Das wird auf den FlexSpace-Markt letzten Endes einen positiven Effekt haben.“ Eine Sichtweise, die 65% der Befragten teilen – ein gutes Zeichen für die Branche.

Gödiker im Gespräch konkretisierte, für welche Segmente des Flex-Marktes der positive Effekt gelten könnte: „Zukünftig werden Einzel- und Teambüros deutlich gefragt sein.“ Dies gelte umso mehr, so Gödiker weiter, weil das Homeoffice eben nicht für alle Arbeitnehmer ideal ist. Vielmehr sei es „unproduktiv, führt zu beruflicher Asozialisation und sozialer Entkopplung.“

Der AllOfficeCenters-Bericht zeigt, dass sich die positiven Indizien für die Branche damit nicht erschöpfen. Er enthält detaillierte Informationen über die Erfahrungen und Maßnahmen von Business-Center-Betreibern und kann jetzt per E-Mail über marketing@allofficecenters.com angefordert werden.

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Drees & Sommer Umfrage: Das Büro der Zukunft ist ein Treffpunkt

Stuttgart, 03. August 2020. Der Corona-Shutdown hat die Bürowelt schlagartig ver... Mehr lesen

Colliers International: Büroinvestment in B&C-Städten trotz Corona-Pandemie ...

- Transaktionsvolumen für Büroimmobilien erreicht nach sechs Monaten mit ... Mehr lesen

Savills Studie „Das perfekte Büro: Was Mitarbeiter wollen“

Wie sieht das ideale Büro aus? Welche Stellschrauben müssten gedreht werden, dam... Mehr lesen

Wie COVID-19 den europäischen Bürotransaktionsmarkt bestimmt

Das Transaktionsvolumen von Büroimmobilien in Europa (inklusive UK) ist im 1. Halbjah... Mehr lesen

Corona definiert Verhältnis von Mensch und Bürogebäude neu

Eurocres: Pandemievorsorge – neues Zeitalter für Immobilien - Lösung: Hybr... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.