News veröffentlichen
05.12.2018 DealsWohnen

Alpha Real Estate Group erwirbt Wohnungsportfolio in Heidelberg und Rheinland-Pfalz

- Akquisition von rund 200 Wohnungen in Heidelberg und Limburgerhof

- Weiterer Ausbau des Privatisierungsportfolios in Süd- und Westdeutschland

- Verkauf an Kapitalanleger und Mieter

  • Heidelberg - Quelle: Alpha Real Estate Group
  • Limburgerhof - Quelle: Alpha Real Estate Group
Bildunterschrift: Heidelberg - Quelle: Alpha Real Estate G...
Mannheim, 05. Dezember 2018 – Die Alpha Real Estate Group (Alpha RE), Spezialist für Wohnungsprivatisierung und Immobilienmanagement, baut wie geplant ihr Privatisierungsportfolio in Süd- und Westdeutschland weiter aus. Insgesamt rund 200 Wohneinheiten hat das Immobilienunternehmen jetzt in Heidelberg und Limburgerhof, Rheinland-Pfalz, erworben. Die Wohnungen werden schrittweise an Kapitalanleger und Mieter verkauft. Verkäuferin ist ein österreichisches Immobilienunternehmen. Die rechtliche Due Diligence der Alpha Real Estate Group übernahm die Frankfurter Kanzlei HauckSchuchardt.

Peter Buhrmann, CEO der Alpha Real Estate Group: „Mit den neu erworbenen Objekten in Heidelberg und Limburgerhof bauen wir unser Privatisierungsportfolio in der Wachstumsregion Rhein-Neckar weiter aus. Die Objekte befinden sich in einem guten baulichen Zustand, den wir mit Arbeiten an Fassaden, Treppenhäusern, Hauseingangsbereichen und Aufzügen zusätzlich verbessern werden.“

Insgesamt 58 Wohneinheiten des neu erworbenen Portfolios befinden sich in Heidelberg. Die Wohnanlage im Stadtteil Boxberg umfasst eine Wohnfläche von rund 3.960 Quadratmetern. Im rheinland-pfälzischen Limburgerhof hat Alpha RE weitere 135 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von etwa 9.300 Quadratmetern erworben. Das Ensemble mit Baujahr 1967 besteht aus drei Objekten.

Heidelberg ist mit rund 160.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt der wachstumsstarken Metropolregion Rhein-Neckar, der auch die Gemeinde Limburgerhof (Rhein-Pfalz-Kreis) angehört. Bedingt durch die hohe Wirtschaftskraft, wächst auch die Nachfrage nach Wohnraum in der Region. Nach einer aktuellen Prognose des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg wird die Bevölkerung in der Metropolregion Rhein-Neckar bis zum Jahr 2025 um etwa vier Prozent auf etwa 2,5 Millionen Einwohner wachsen.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare