News veröffentlichen
21.01.2021 DealsBonn

Ampega kauft Quartiersentwicklung „URBAN SOUL“ am Bonner Hauptbahnhof

Die drei Objekte mit rd. 22.400 m² Mietfläche und 384 Stellplätzen umfassen u.a. Büro-, Einzelhandels- und Gastronomieflächen, ein Fitnessstudio, ein Hotel von Motel One und ein öffentliches Parkhaus.

21.01.2021

label
Anzeige
Die Ampega Real Estate GmbH Köln, hat im Dezember für ein mit der HDI Deutschland AG verbundenes Sondervermögen die Quartiersentwicklung „URBAN SOUL“ am Bonner Hauptbahnhof ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Generali Real Estate erwirbt hochwertigen Einzelhandels- und Bürokomplex in Berlin

Generali Real Estate hat im Auftrag des von Generali Real Estate S.p.A SGR verwalteten pan... Mehr lesen

BGA Invest vermittelt für bayerischen Investor den Verkauf einer Wohn- und Gesch...

Der Transaktionsberater BGA Invest mit Sitz in Grünwald bei München hat im Exklu... Mehr lesen

Leipzig: Alpha Real Estate erwirbt 248 Wohnungen mit mehr als 14.000 m² Mietfl...

Die Alpha Real Estate Group, ein deutschlandweit tätiger Asset- und Investment-Manage... Mehr lesen

Köln: BNP Paribas Real Estate vermittelt rund 1.200 Quadratmeter in Lindenthal

Gleich fünf Mietverträge in zwei Objekten vermittelte das Office Advisory-Team v... Mehr lesen

Paribus-Gruppe verlängert Mietvertrag für Fondsimmobilie des Wölbern Hollan...

Die Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH meldet die erfolgreiche Verlängerung des ... Mehr lesen

Q-Park übernimmt das Parkobjekt „Forum am Brühl“ in Leipzig und erwe...

Die Parkeinrichtung „Forum am Brühl“ in der Wirtschafts- und Kulturmetrop... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.