News veröffentlichen
22.03.2021 MärkteWohnen

Bestellerprinzip hat Privatverkäuferquote nach oben getrieben

Die Umsetzung des neuen Bestellerprinzips zum 23. Dezember 2020 hat zu einem deutlichen Anstieg der Privatverkäuferquote von Wohnimmobilien geführt. Eine aktuelle Analyse angebotener Eigentumswohnungen ...

Anzeige
Im Einzelnen hat das AVM-Team um Christian Sauerborn (COO SprengnetterAVM) die Marktbewegungen in den zehn Großstädten Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, ...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Erhaltungssatzungsgebiete in Mitteldeutschland: Welche Gebiete stehen unter dem Schutz der...

Die Einwohnerzahl in den größeren Städten wächst kontinuierlich und d... Mehr lesen

Quantum entwickelt Bewertungssystem für soziale Immobilien

Bezahlbar, zielgruppengerecht, soziales Umfeld: Quantum hat ein eigenes Bewertungssystem f... Mehr lesen

Marktbericht Mainz und Landkreis Mainz-Bingen 2022: Verweildauer von Immobilien am Markt h...

● Angebotsdauer bei Wohnimmobilien in Mainz erreicht im vierten Quartal 2021 bisher niedri... Mehr lesen

Bundesweiter Sanierungs- und Renovierungsstau bei WEGs

Die Uhr für die Sanierung ineffizienter Gebäude tickt. Gemäß EU-Richt... Mehr lesen

Angebot an Neubauwohnungen trotz schwächelnder Bautätigkeit gestiegen

- Im letzten Jahr sind 293.400 Wohnungen neu gebaut worden, deutlich weniger als das ehrge... Mehr lesen

Zinsanstieg bremst Optimismus auf den Wohn- und Büroimmobilienmärkten

FPRE befragt Immobilienexperten zu ihren Erwartungen hinsichtlich der Wert- und Mietpreise... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.