14.11.2017

label

Anleger investieren über 100 Mio. Euro in PATRIZIA Publikumsfonds

Augsburg, 14. November 2017. Das Geschäft der PATRIZIA GrundInvest mit Publikumsfonds läuft auf Hochtouren. „Alleine in diesem Segment haben Anleger bis zum 3. Quartal bereits über 100 Mio. Euro in verschiedene Immobilienfonds investiert“, erläutert Andreas Heibrock, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest. Angesichts anhaltend niedriger Zinsen und fehlender Anlagealternativen ist das Interesse nach Immobilienfonds mit jährlichen Auszahlungen zwischen vier und fünf Prozent vor Steuern ungebrochen stark. „Die Tatsache, dass wir die angestrebte jährliche Auszahlung bei einigen unserer Fonds bereits übertreffen konnten, hat zudem offenbar viele Anleger überzeugt, verstärkt auch in weitere Produkte aus unserem Haus zu investieren“, so Heibrock weiter.

Die PATRIZIA Immobilien AG, über die bislang europaweit mehr als 200 institutionelle Investoren, wie Sparkassen, Banken, Pensionsfonds und Versorgungswerke in Immobilien investieren, ist mittlerweile auch einer der führenden Anbieter von Publikumsfonds im Immobilienbereich. Das Unternehmen ist nach der Regulierung in das Geschäft mit Publikums AIF eingestiegen. PATRIZIA fokussiert sich bei der Auswahl der Objekte auf die Nutzungsarten Büro, Einzelhandel-, Hotel- und Wohnimmobilien in ganz Europa.

Die drei ersten Fonds konnten aufgrund der starken Nachfrage in nur wenigen Monaten vollständig platziert werden. Aktuell können Anleger über den „PATRIZIA GrundInvest Kopenhagen Südhafen“ in eine moderne Wohnanlage in der dänischen Hauptstadt investieren und so vom starken Wachstum der Metropolregion profitieren. Der „PATRIZIA GrundInvest München Leopoldstraße“, der ebenfalls bereits kurz vor Schließung der Platzierung steht, bietet die Möglichkeit, in eine moderne gewerbliche Immobilie in München zu investieren und der „PATRIZIA GrundInvest Mainz Rheinufer“ lässt Anleger am Wachstum der Metropolregion Rhein-Main partizipieren. Weitere Fonds für das Jahr 2018 befinden sich aktuell in Vorbereitung.

0 Kommentare