News veröffentlichen
Unternehmen | Deutschland

APOprojekt treibt Ausbildung der Immobilienwirtschaft voran

13.02.2018

label
Hamburg, 12.02.2018 – APOprojekt unterstützt den Verein Real Estate and Leadership Foundation e.V. Dieser hat zum Ziel, Lehre und Forschung zu Schnittstellen- und Leadership-Themen der Immobilienwirtschaft voranzutreiben. Zum Herbst-/Wintersemester 2017/18 hat der Verein den erstmaligen Start des Masterstudiengangs „Real Estate and Leadership“ an der Hamburg School of Business Administration (HSBA) initiiert.

„Die Immobilienwirtschaft macht seit einigen Jahren einen massiven Wandlungsprozess durch. Akteure bewegen sich in einem immer komplexeren Umfeld, dem sie mit disziplinübergreifendem Know-how verbunden mit Kommunikations-und Managementkompetenz begegnen müssen“, erklärt Hendrik von Paepcke, Geschäftsführer von APOprojekt. „Das muss in der Ausbildung unserer Führungskräfte von morgen berücksichtigt werden. Es braucht eine fundierte Ausbildung, die interdisziplinäres Denken und Handeln fördert. Hierfür schafft der Studiengang ,Real Estate and Leadership‘ grundlegende Voraussetzungen“, ergänzt Alexander Knälmann, ebenfalls Geschäftsführer von APOprojekt.

Der Studiengang vermittelt bis zu 30 Studierenden neben fundiertem Fachwissen und professionellem Know-how insbesondere Leadership-Fähigkeiten. Er bildet die Studierenden zu Immobilien-Generalisten aus, die sich in neuen und komplexen Situationen zurechtfinden und gemeinsam mit verschiedenen Spezialisten effiziente Lösungsansätze entwickeln. Grundpfeiler ist der interdisziplinäre Ansatz in Kombination mit der Kooperation zwischen Lehre, Forschung und Wirtschaft. Über Kooperationen mit Unternehmen können Studierende konkrete Praxiserfahrungen sammeln und daraus neue Impulse für ihre Forschung ableiten.

„Die zunehmende Notwendigkeit von Leadership-Fähigkeiten erfahren wir täglich hautnah. Bei APOprojekt steht vor allem das unternehmerische Handeln unserer Mitarbeiter im Vordergrund – sie sind quasi ‚Unternehmer im Unternehmen‘. Daher ist es uns ein persönliches Anliegen, als Mitglied des Real Estate and Leadership Foundation e.V. den gleichnamigen Studiengang zu unterstützen. Damit investieren wir in die Zukunft der Immobilienwirtschaft und leisten unseren Beitrag für den Erfolg“, erläutert Knälmann.

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare