News veröffentlichen
02.07.2020 ProjekteMünchen

Architektenwettbewerb: Preisgericht prämiert Entwürfe für das „Kirschgelände“ in München

* Hilmer Sattler Architekten und Keller Damm Kollegen gewinnen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb für das „Kirschgelände“ im Münchner Bezirk Allach-Untermenzing

* Projektentwickler ALLPG Immobiliengesellschaft stellt Entwürfe im Juli öffentlich aus

02.07.2020

label
Anzeige
München, 2. Juli 2020. Die Sieger des städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbs für das neue Stadtquartier auf dem sogenannten „Kirschgelände“ im M...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Neuer Wohnraum in Köln-Sürth

Köln, 30.07.2020: Noch ist das Areal neben dem ehemaligen Umspannwerk am Sürther... Mehr lesen

Kondor Wessels und TREUCON vollenden Projekt „Am Lückefeld“.

Kondor Wessels Bouw Berlin übergibt neun Mehrfamilienhäuser in Blankenfelde-Mahl... Mehr lesen

Doppelgold für das Logistikzentrum „LZD“ in Derendingen und die Logistikh...

Das Logistikzentrum „LZD“ in Derendingen wurde mit dem DGNB-Zertifikat in Gold... Mehr lesen

FIM Unternehmensgruppe feiert Grundsteinlegung in Auerbach - Nahversorgungsstandort hei...

Bamberg/Auerbach im Vogtland, 31. Juli 2020. Die FIM Unternehmensgruppe, Spezialist f... Mehr lesen

Interxion stellt Ausbaupläne für Digital Park Fechenheim in Frankfurt vor

Rechenzentrumsbetreiber Interxion will am Standort Frankfurt in den kommenden acht Jahren ... Mehr lesen

UBS Asset Management stellt Business Center „Pleyad 4.1.″ in Paris fertig

Trotz Lockdown und verschärften Vorsichtsmaßnahmen in der Corona-Pandemie ist d... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.