News veröffentlichen
03.09.2019 Digital(es)

Architrave gewinnt Art-Invest Real Estate als neuen Kunden und neuen Investor

- Umzug von 120 Assets in den Life-Cycle Data Room von Architrave

- Auswahl von Architrave nach intensivem Auswahlverfahren

- Art-Invest Real Estate und der Venture Capital Investor BitStone Capital beteiligen sich mit 5 Prozent am Berliner PropTech

- Asset-Bestand auf Architrave-Plattform steigt auf 3.900 Objekte im Gesamtwert von 80 Milliarden Euro

Anzeige
Köln / Berlin, 3. September 2019. Das Berliner PropTech Architrave hat Art-Invest Real Estate als neuen Kunden für seine Asset Management-Plattform gewonnen. Damit werden zukünftig die ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

e-Wertpapiere: Meilenstein hin zum digitalen Kapitalmarkt

Berlin, 13.08.2020 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immob... Mehr lesen

LINUS Capital und realxdata arbeiten zusammen

- KI-basierte Immobilienmarkt- und Portfolioanalysen - Schnittstellen-Technologie liefert... Mehr lesen

Inreal sichert sich Millionenbetrag für weiteres Wachstum in der D-A-CH-Region

Neue Gesellschafter und Bestandsinvestoren stellen 3 Millionen US-Dollar bereit. Mehr lesen

GEFMA kooperiert mit CAFM-Werkstatt von Drees & Sommer

Bonn, 7. August 2020. Im Juli 2020 haben GEFMA und Drees & Sommer eine Kooperation im ... Mehr lesen

hotelforum vergibt den Hospitality UPGRADE Award 2020 für Startups in Kooperation mit...

- Fünf Nominierte treten beim Techno-Pitch im Rahmen der hotelforum-Fachkonferenz am ... Mehr lesen

Aigner Immobilien startet neues Innovations-Tool für Suchinteressenten: Wohnmarktrada...

Die Aigner Immobilien GmbH präsentiert mit dem Wohnmarktradar eine weitere Innovation... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.