News veröffentlichen
24.05.2019 MärkteWohnen

Argumente für Co-Living – Was macht es so attraktiv?

Co-Living ist ein Trend, der aus den USA langsam aber sicher nach Europa kommt. Hinter dem Begriff steckt mehr als nur eine moderne Form der klassischen WG – denn im "Co" steckt das Herz dahinter. Manche bezeichnen es bereits als Lifestyle. Stehen Sie dem Trend noch skeptisch gegenüber? Wir haben wichtige Argumente für Co-Living für Sie zusammengetragen.

Anzeige
Was es mit dem Co-Living auf sich hat, haben wir in einem früheren Beitrag ([https://belform.de/blog/co-living-wg-der-zukunft/utm_source=konii Co-Living – Die WG der Zukunft?]) bereits geze...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Ziegert feiert Firmenjubiläum und gibt Neuaufstellung der Unternehmensgruppe bekannt

• Ziegert feiert 35-jähriges Bestehen am Berliner Immobilienmarkt • Das Un... Mehr lesen

Frankfurter Wohninvestmentmarkt mit Allzeithoch beim Transaktionsvolumen

Volumen und Preisentwicklung werden insbesondere durch Forward-Deals getrieben Mehr lesen

Digitaler Minimalismus – BelForm setzt innovatives Einrichtungskonzept für smar...

Mit der individuellen Ausstattung der neuen Apartments am Gleis Park in Berlin schafft Bel... Mehr lesen

Renditen in Köln: Meschenich vorn, Hahnwald ist Schlusslicht

geomap Analyse zeigt durchschnittliche Renditen in Köln nach Stadtteilen im Jahr 2019 Mehr lesen

Analyse von ImmoScout24 zu den Auswirkungen des Berliner Mietendeckels

- Das Angebot an Eigentumswohnungen steigt bei gleichzeitig abnehmenden Mietangebot. - Um... Mehr lesen

Gewerbliches Wohnen in Deutschland - Neue Konzepte erobern den Mark

- Weiter dynamische Differenzierung bei gewerblichen Beherbergungs- und Servicekonzepten z... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.