News veröffentlichen
09.07.2019 UnternehmenLeipzig

Art-Invest Real Estate erwirbt das Listhaus in Leipzig

⎯ Listhaus ist mit 39.000 m² Mietfläche eins der größten Bürogebäude in Leipzig

⎯ Langfristige Aufwertung des Gebäudekomplexes geplant

Art-Invest Real Estate hat das Listhaus in unmittelbarer Nähe zum Leipziger Hauptbahnhof für eins ihrer Sondervermögen erworben. Mit einer Gesamtmietfläche von ca. 39.000 m² i...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

21st Real Estate analysiert Krisenresistenz deutscher Wohn- und Büromärkte

• Aktuelle Analyse zeigt Hedgingpotenzial für Wohn- und Büroimmobilien auf ... Mehr lesen

Dem Klimaschutz schon immer verpflichtet: Drees & Sommer ist im Jubiläumsjahr kli...

Stuttgart, 8. April 2020. Klimapositiv sein in 2025 oder 2030? Viel zu spät findet di... Mehr lesen

APO Building Future startet erstes Projekt in Peru

• Schulerweiterung im peruanischen Regenwald geplant • Zusammenarbeit mit der P... Mehr lesen

Vom One-Night-Stand in die Ehe | 23. Aachener Dienstleistungsforum am FIR beleuchtet As-a...

Aachen, 02.04.20. Subscription-Modelle, auch bekannt als As-a-Service-Geschäftsmodell... Mehr lesen

Immobilienfinanzierer und Kunden versuchen gemeinsam Folgen der Corona-Krise abzumildern

• Bei den Finanzierern steht aktuell die Analyse des bestehenden Kreditbuchs im Fo... Mehr lesen

Kurzarbeit – Minijobber dürfen nicht leer ausgehen!

Piepenbrock unterstützt geringfügig Beschäftigte freiwillig und fordert pol... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.