15.11.2017

Art-Invest Real Estate erwirbt Millennium Tower in Wien und realisiert den Markteintritt in Österreich

label
  • Millennium-Tower, Wien - Bildquelle / Nutzungsrechte: Art Invest

15.11.2017

Art-Invest Real Estate erwirbt Millennium Tower in Wien und realisiert den Markteintritt in Österreich

Art-Invest Real Estate hat die Landmark-Büroimmobilie Millennium Tower am Handelskai 94-96 in Wien erworben und damit das erste Investment in Österreich unternommen. Das Gebäude war bis 2014 mit einer Höhe von 202 Metern und 50 Stockwerken das höchste Bürogebäude Österreichs und verfügt über ca. 40.000 m² Gewerbemietfläche. Der Ankauf erfolgte für einen Spezialfonds, den Art-Invest für die Rheinischen Versorgungskassen aufgelegt hat.

Der Millennium Tower ist fester Bestandteil der Wiener Skyline und besticht durch seine strategisch günstige Lage an dem Verkehrsknotenpunkt Handelskai mit eigenem Bahnanschluss im 20. Wiener Gemeindebezirk Brigittenau. Der Millennium Tower überzeugt mit einem einzigartigen Hochhausblick auf Wien und flexiblen Grundrissen von bis zu 900 m² pro Stockwerk. Den Mietern steht mit dem Shopping- und Entertainment-Center Millennium City ein umfassendes Angebot an Einkaufsmöglichkeiten in direkter Nachbarschaft zur Verfügung.

Miguel Freund, stellvertretender Geschäftsführer der Rheinischen Versorgungskassen, meint: „Wien ist für uns ein stabiler, aussichtsreicher Investmentstandort. Wir freuen uns, mit Art-Invest solch ein herausragendes Gebäude in der wachsenden Metropole Wien erwerben zu können.“

Dr. Ferdinand Spies, Geschäftsführer bei Art-Invest und verantwortlich für die Österreich Aktivitäten, kommentiert: „Mit der Akquisition des Millennium Towers realisiert Art-Invest den Markteintritt in Österreich, mit dem wir unseren Anlegern langfristig zusätzliche Investmentopportunitäten eröffnen. Der Schwerpunkt unserer Investmentaktivitäten wird in der Metropole Wien mit dem Fokus auf Büro, Einzelhandel, Hotel mit allen Rendite-/Risikoprofilen liegen. Attraktive Standorte wie Salzburg oder Innsbruck werden wir zusätzlich beobachten.“

„Wir freuen uns, mit dem Millennium Tower eine Landmark-Büroimmobilie in Wien erworben zu haben, welche langfristiges Entwicklungspotential eröffnet“, erläutert Mark Leiter, verantwortlicher Investment Manager bei Art-Invest Real Estate für Österreich.

Art-Invest Real Estate wurde bei der Transaktion von Wolf Theiss, IC Consulenten, Arnecke Sibeth, Ludwig&Partner, LeitnerLeitner sowie CBRE beraten. Die Verkäufer der Immobilie sind CC Real und ein von Morgan Stanley gemanagter Immobilienfonds. Cushman & Wakefield waren vermittelnd und beratend tätig. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das könnte Sie auch interessieren

MEP wechselt Eigentümer: Real I.S. kauft Shoppingcenter in Meppen

Neuer Eigentümer ist ein Spezialfonds der Real I.S. Investment GmbH München,... Mehr lesen

Forward Deals? – Gern, aber nicht alles und nicht überall! – Spezialfonds...

Transaktionsgeschehen rund um Forward Deals – eine Analyse von Dr. Christoph Husmann... Mehr lesen

0 Kommentare