News veröffentlichen
02.09.2021 ProjektePflegeNiederdorfelden

Auftakt für Gesundheitszentrum in Niederdorfelden

Im April sind die ersten Bagger angerollt – der Startschuss für den Bau des Verbundkonzepts „Wohnen im Alter“ in Niederdorfelden ist gefallen. Die Bauarbeiten für den Bau eines Pflegeheims in Kombination mit Betreutem Wohnen, Tagespflege, Arztpraxis, Café und Kita U3 haben begonnen. Das Verbundkonzept „Wohnen im Alter“ ist Teil des neu entstehenden Wohngebiets „Im Bachgange“ in Niederdorfelden, in dem neben vielen Einfamilienhausgrundstücken derzeit auch moderne Reihenhäuser, Eigentums- und Mietwohnungen gebaut werden sowie ein Einkaufsmarkt.

Anzeige
Schneider Bau mit Sitz in Merxheim (Rheinland-Pfalz) und Niederlassung in Wiesbaden hat hier in enger Absprache mit der Gemeinde und nach intensiven Bedarfsanalysen die Gesamtkonzeption mit unterschie...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

BayernCare realisiert Seniorenquartier in Behringersdorf bei Nürnberg

Die BayernCare, einer der führenden Immobilienentwickler für Pflege- und Seniore... Mehr lesen

Carestone legt Grundstein für neues Seniorenwohnquartier in Unna-Hemmerde

Das Carestone-Neubauprojekt in Unna-Hemmerde erreicht einen weiteren Meilenstein: Am 20. M... Mehr lesen

Cureus übergibt MEDIKO Seniorenresidenz Magdeburg mit rd. 150 Pflegeplätzen

Cureus, ein auf Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes... Mehr lesen

250 Pflegeplätze – Cureus mit Grundsteinlegungen in Solingen und Amecke

• Solingen: Grundstein am 26. April 2022 für Seniorenresidenz mit 80 Plätze... Mehr lesen

Cureus baut MEDIKO Seniorenresidenz Barkhausen in Porta Westfalica

112 Pflegeplätze und eine ambulant betreute Wohngruppe mit 10 Apartments entstehen na... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.