News veröffentlichen
01.04.2020 DealsPflege

AviaRent akquiriert Portfolio mit 12 Objekten für den „European Social Infrastructure I“

- Insgesamt mehr als 1.400 Pflegeplätze und 140 Einheiten für betreutes Wohnen

- Mit 185 Millionen Euro höchstes Transaktionsvolumen der vergangenen zehn Jahre

01.04.2020

label
Anzeige
Die AviaRent Invest AG hat ein Portfolio mit zwölf Pflegeimmobilien und Objekten für betreutes Wohnen in Deutschland für den Spezialfonds „European Social Infrastructure I“ ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Captiva erwirbt zwei Gesundheitsimmobilien in Nordrhein-Westfalen

Der Investment und Asset Manager Captiva hat zwei weitere Investitionen für das Sonde... Mehr lesen

Zuwachs für „Little Friends“: AviaRent erweitert Teilfonds um 15Kitas in ...

- Objekte überzeugen mit Lage und Infrastruktur - Investitionsvolumen von rund 21 Mi... Mehr lesen

Berliner Pflegekonzern weiter auf Wachstumskurs: CURATA übernimmt Pflegeeinrichtung i...

Die CURATA Care Holding hat das Alten- und Pflegeheim Dr. Al-Bayati in Lübeck-Schlutu... Mehr lesen

Hemsö erwirbt zehn Pflegeheime und baut das Portfolio in Deutschland deutlich aus

- Investitionsvolumen von 100 Mio. Euro - Erhöhung des Bestands auf 65 Objekte in de... Mehr lesen

«Swiss Life Living + Working» investiert in Pflegezentrum in Remscheid

Pflegezentrum «Am Schwelmer Tor» ist langfristig an namhaften Betreiber vermie... Mehr lesen

Bremen: Bonitas Holding realisiert zwei Pflege-Wohngemeinschaften im „Schweizer Foye...

Die bundesweit agierende Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG hat eine... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.