News veröffentlichen
15.11.2021 DealsHamburg-Wandsbek

Avison Young berät Hamburger Genossenschaft bei Anmietung von neuer Übergangszentrale

Avison Young hat erfolgreich eine Hamburger Genossenschaft bei der Anmietung einer neuen Büroimmobilie Am Stadtrand 50–56 in Hamburg-Wandsbek beraten. Aufgrund langfristiger Sanierungen an der bisherigen Verbandszentrale wurde rasch eine mittelfristige Übergangslösung benötigt, um den Mitarbeitenden weiterhin ihre Tätigkeit zu ermöglichen. Dank der Marktkenntnis von Avison Young konnte das Unternehmen in kürzester Zeit eine Alternative für die Genossenschaft vermitteln. Die Fläche der neuen Räume liegt bei knapp 2.120 Quadratmetern, vollständig auf einer Ebene, und dient nun für die nächsten zwei Jahre als neue Zentrale. 

Die Hamburger Kooperative musste in kürzester Zeit eine passende Immobilie finden, die sich zwei Jahre lang als Übergangslösung für ihre Arbeit eignet. Die bisherige Zentrale ist a...

Das könnte Dich auch interessieren

Armani Exchange eröffnet seinen neuen Store am Kurfürstendamm in Berlin - COMFOR...

Armani Exchange hat seinen neuen Store am Kurfürstendamm in Berlin eröffnet. COM... Mehr lesen

NEW YORKER mietet bei Fokus in Korbach

Das 1971 in Braunschweig gegründete Bekleidungsunternehmen „NEW YORKER“ m... Mehr lesen

Porth Gruppe übernimmt Post-Quartier im Zentrum von Freiburg

Die Porth Gruppe aus Berlin und Lüneburg hat das historische Post-Quartier in Freibur... Mehr lesen

Salmen Real Estate kauft Büroliegenschaft in Essen

Die Silverton Group, Spezialist für das Investment und Asset Management von gewerblic... Mehr lesen

Spatenstich für Logistikzentrum in Bitterfeld-Wolfen

Teil des Neubaus bereits an Westwing vermietet Mehr lesen

Verifort erfolgreich in Nordrhein-Westfalen

Der Immobilienfonds- und Asset-Manager Verifort Capital hat im Frühjahr 2022 mit sech... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.