News veröffentlichen
28.04.2015 ProjekteBad Kreuznach

Bad Kreuznach: Stiftung kreuznacher diakonie baut Ärztezentrum am Diakonie Krankenhaus

- Enge Verzahnung von ambulanten und stationären Angeboten

- Zentrenbildung ein Trend in der Gesundheitswirtschaft

- Schneider Bau erhält Auftrag zur Planung und Bauausführung

Die Stiftung kreuznacher diakonie baut vor das Diakonie Krankenhaus in der Ringstraße 64 in Bad Kreuznach ein Ärztezentrum. Auf rund 2.400 Quadratmeter verteilt werden dort niedergelassene ...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Siegerentwurf für Bürohochhaus und Premier Inn Hotel am Dortmunder Hauptbahnhof ...

Am Königswall, zwischen dem Empfangsgebäude des Dortmunder Hauptbahnhofs und dem... Mehr lesen

Grundsteinlegung mit Taufe: Neues Quartier in Frankfurt mit 1.300 Wohneinheiten hei...

• Instone, Bayerische Versorgungskammer und Universal Investment feiern Grundsteinleg... Mehr lesen

Die Mainhöhe jubelt – Feierliche Eröffnung von Bürgertreff und Spielp...

Grußworte von Kelsterbachs Bürgermeister Manfred Ockel und NHW-Geschäftsf... Mehr lesen

Spatenstich in Winnweiler: RATISBONA Handelsimmobilien startet Erdbauarbeiten für NET...

Der Regensburger Investor und Projektentwickler RATISBONA Handelsimmobilien baut im rheinl... Mehr lesen

QUARTERBACK Immobilien AG haucht Baumwollquartier in Köln neues Leben ein

In das historische Baumwollquartier im Kölner Stadtteil Holweide zieht neues Leben ei... Mehr lesen

Mixed-Use-Quartier KARLS in Gauting fertiggestellt

Der Erlanger Projektentwickler S&P Retail Development, eine Beteiligung der Sontowski ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.