News veröffentlichen
19.01.2015 Deals

BaFin erteilt PROJECT Immobilienentwicklungsfonds »Wohnen 15« die Vertriebszulassung

Bamberg, 19.01.2015: Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment hat seinen vierten nach Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) regulierten alternativen Investmentfonds auf den Markt gebracht. Anleger beteiligen sich über eine Einmalzahlung und weitere monatliche Teilzahlungen an professioneller Immobilienentwicklung mit Schwerpunkt Wohnen in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München.

19.01.2015

label
Anzeige
Zwei Spezial-AIF und zwei Publikums-AIF nach KAGB – kein Initiator hat derzeit mehr regulierte alternative Investmentfonds in der Assetklasse Immobilien in der Platzierung als die Bamberger PROJ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

UmweltBank entwickelt nachhaltiges Stadtquartier am Nordwestring in Nürnberg

- Joint Venture aus Pegasus Capital Partners und Art-Invest Real Estate verkauft ehemalige... Mehr lesen

„DECK 21“ - Bürogebäude in Düsseldorf an die Software AG ...

Düsseldorf, 22. September 2020: Die Software AG – Stiftung (SAGST) hat im Rahme... Mehr lesen

LIP Invest sichert sich weiteren Fiege Logistik-Neubau

LIP Invest, der Investmentspezialist für Logistikimmobilien aus München, erwirbt... Mehr lesen

Colliers International: Yuícery mietet in Kölner Ehrenstraße

Köln, 21. September 2020 – Colliers International hat rund 100 Quadratmeter an ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.