News veröffentlichen
02.04.2020 Personalien

Barton Group verstärkt sich mit Andreas Nagel und Michael Hauenstein wird Geschäftsführer

- Die Barton Group schafft personell die Voraussetzungen für weiteres Wachstum im Geschäft mit institutionellen Immobilieninvestments

- Andreas Nagel verstärkte die Führungsmannschaft zum 1. April 2020

- Michael Hauenstein rückt in die Geschäftsführung auf

Bonn, den 2. April 2020: Andreas Nagel ist seit dem 1. April 2020 neuer Leiter des Bereichs Fonds- und Asset-Management bei der Barton Group. Der Immobilienökonom tritt die Nachfolge von Michael ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

CEO Andreas Muschter wechselt von der Commerz Real zu The Student Hotel

- Johannes Anschott übernimmt interimistisch Vorstandsvorsitz - Aufsichtsrat in Gesp... Mehr lesen

21st Real Estate gewinnt Ihor Mordashev als neuen CTO

Der 36-jährige Ihor Mordashev ist seit dem 1. Mai 2020 neuer Chief Technology Officer... Mehr lesen

Alexandra Meyder-Cyrus wechselt von Apleona zu JLL

Immobilien-Expertin ist neuer Head of Asset Management Mehr lesen

Thomas Eisenlohr neuer Head of Investor Relations

Berlin, 04. Juni 2020 – Thomas Eisenlohr (52) wird mit Wirkung zum 1. Juli 2020 neue... Mehr lesen

B2B-Konferenzspezialistin Alina Weitzel startet bei Feldhoff & Cie.

Die führende Kommunikationsberatung der Immobilienwirtschaft, Feldhoff & Cie. (FC... Mehr lesen

HANSAINVEST Real Assets ernennt neue Leiter für deutsches und internationales Assetma...

HANSAINVEST Real Assets trägt dem starken Wachstum von Portfolio und verwalteten Verm... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.