News veröffentlichen
22.02.2021 PolitikBerlin

Baulandmobilisierungsgesetz bringt viele neue Regulierungen und liefert keine Antworten auf die Coronakrise

22.02.2021ZIA Zentraler Immobilien Aussc...

label
Anzeige
Heute fand im Bauausschuss des Deutschen Bundestags die Anhörung zum Baulandmobilisierungsgesetz statt. Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA), Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, kritisierte neue Regulierungen wie die Ausweitung der kommunalen Vorkaufsrechte und Baugebote sowie die Umwandlungsverbote. „In der Baulandkommission war es immer das gemeinsame Ziel von Politik und Immobilienwirtschaft, Planen und Bauen zu beschleunigen. Das Gesetz liefert dafür aber keinerlei Ansätze“, so Aygül Özkan, Geschäftsführerin des ZIA, die als Expertin an der Anhörung teilgenommen hatte. „Das Gesetz ist ein Entschleunigungs- statt ein Beschleunigungsgesetz geworden.“

Der ZIA fordert schon seit längerem zusätzlich eine klare Zukunftsorientierung des Gesetzes. „Für die Stadt der kurzen Wege brauchen wir eine zeitgemäße TA Lärm. Zudem wäre das Baulandmobilisierungsgesetz bereits eine Chance gewesen, die Weichen für unsere Innenstädte auch nach der Coronakrise richtig zu stellen“, so Özkan. Der ZIA hatte eine erleichterte Befreiung von der Festsetzung von Bebauungsplänen für Innenstädte gefordert. „Corona wird Zahnlücken in unseren Innenstädten hinterlassen, die wir zügig schließen müssen, damit keine Schandflecken entstehen.“ Der ZIA arbeitet bereits mit einer eigenen Arbeitsgruppe an Ideen für die Innenstädte von morgen. „Kreative Ideen brauchen Freiraum, um auch zügig umgesetzt werden zu können. Das jahrelange Warten auf einen neuen B-Plan wird unseren Städten nicht guttun“, so Özkan abschließend.
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Konsequente Umsetzung der Wärmewende zur Erreichung der Klimaschutzziele unverzichtba...

Erneuerbare Energien im Wärmesektor haben sich entgegen des gesamtwirtschaftlichen Tr... Mehr lesen

Masse mit Klasse | Planerverbände fordern weitere Anstrengungen beim Wohnungsbau

Anlässlich des heutigen Bilanzkongresses zur Wohnraumoffensive haben Bundesarchitekte... Mehr lesen

VDIV Deutschland zieht kritische Bilanz und plädiert für mehr Engagement bei der...

Heute zieht die Bundesregierung eine Bilanz ihrer vor zweieinhalb Jahren gestarteten Wohnr... Mehr lesen

ZIA und weitere Verbände bewerten Wohnraumoffensive

Am Vortag der Bilanzkonferenz der Wohnraumoffensive trafen sich Experten aus der Immobilie... Mehr lesen

Öffentliche Anhörung zum Baulandmobilisierungsgesetz - Mieterbund fordert deutli...

„Trotz klarer Beschlüsse des Wohngipfels 2018 und des Koalitionsausschusses 201... Mehr lesen

Wirtschaftsgipfel: Fakten statt 35er Inzidenzwert - Wegfall der Umsatzgrenze bei Über...

Anlässlich des Wirtschaftsgipfels mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erkl... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.