News veröffentlichen
21.08.2020 ProjekteWohnenDüsseldorf

Baustart für neues Wohnquartier in Düsseldorf-Rath

Bonava startet Bauvorbereitungen an der Westfalenstraße 46 / 113 Wohnungen / 2 Gewerbeeinheiten / geplante Bauzeit 2020 – 2022

21.08.2020

label
Anzeige
Düsseldorf. Der Projektentwickler Bonava startet die Vorbereitungen für ein neues Wohnquartier an der Westfalenstraße 46 in Düsseldorf-Rath. Auf dem ehemaligen Gewerbeareal soll b...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Land Rheinland-Pfalz fördert bezahlbares Wohnen im Mainzer Zollhafen

Einen Förderbescheid für ein Darlehen in Höhe von knapp 23,4 Millionen und ... Mehr lesen

ECKPFEILER Immobilien Nürnberg kauft Wohn- und Gewerbegrundstück im Stadtteil Th...

• Detaillierte Planungen für Ensemble mit kompakten Eigentums- und Förderwo... Mehr lesen

Landkreis genehmigt Bebauungsplan für Quartier Beelitz-Heilstätten in Rekordzeit

Im 1. Bauabschnitt sind 250 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern und 400 Einfamilien-, Re... Mehr lesen

WERTGRUND: Baubeginn am Nonnenstieg in Göttingen

- Errichtung von 214 Mietwohnungen mit hohem Anteil öffentlich geförderter und p... Mehr lesen

Wohnen statt Büro – 129 Micro-Apartments für Düsseldorf-Rath

• Projektentwickler dieprojektisten übergibt das vom Büro- zum Apartmenthau... Mehr lesen

IMMAC plant neues Bauvorhaben in Rinteln, Niedersachsen

Die IMMAC group plant für das 1. Quartal 2022 den Neubau eines Wohn- und Gesch... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.