News veröffentlichen
14.09.2021 ProjekteBüroMünchen

Becken und HanseMerkur gründen Joint Venture für Münchener Projektenwicklung

In der Steinerstraße 11 realisiert Becken bis Ende 2023 20.000 m² Bürofläche. Becken übernimmt die operative Projektentwicklung sowie Vermietung und Vermarktung. HanseMerkur Grundvermögen finanziert das Projekt.

Anzeige
Das bundesweit agierende Immobilienunternehmen Becken gründet mit der HanseMerkur Grundvermögen AG (HMG) ein gleichberechtigtes Joint Venture für seine Münchener Projektenwicklung ...

Das könnte Dich auch interessieren

Spatenstich für Quartiersentwicklung: Gertler Estates startet Bau des Projekts Boerse...

- Fünfteiliges Gebäudeensemble mit rund 52.000 qm Mietfläche - Erster Baua... Mehr lesen

MOMENI Gruppe realisiert Landmarkprojekt ONE PLAZA am Düsseldorfer Kennedydamm

- Baugenehmigung für die Neuerrichtung eines hochwertigen Büro- und Gesch... Mehr lesen

OSMAB und GOLDOCT legen Grundstein für ersten Bauabschnitt des klimafreundlichen Quar...

- Baufortschritt voll im Plan - 1. Bauabschnitt: Nach Home Instead einen weiteren Nutzer ... Mehr lesen

NION - Groß & Partner entwickelt nachhaltiges Büroprojekt

• Entwurf von UNStudio überzeugt im Wettbewerb • Durchgehend grün ged... Mehr lesen

Erstes Holz-Hybrid-Bürogebäude Münchens: LaSalle Encore+ und Accumulata sta...

LaSalle Investment Management („LaSalle“) entwickelt für seinen paneurop... Mehr lesen

Clifford Chance berät SFO Capital Partners bei strategischer Partnerschaft mit FOM so...

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat den globalen Immobilieninvesto... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.