News veröffentlichen
21.01.2022 Digital(es)

Beim Neubau des Klinikums Memmingen und des Bezirkskrankenhauses Memmingen wird auf Cloudbrixx gesetzt

- Die modulare Cloudsoftware kommt in der Planung, in der Bauphase und im Gewährleistungsmanagement des Projektes zum Einsatz

- Digitale Workflows und eine revisionssichere, automatisierte Dokumentation erhöhen Effizienz und Rechtssicherheit

- Vier Basis- und sechs Fachmodule werden implementiert

- Planung hat begonnen, Baubeginn soll 2025 erfolgen, die Fertigstellung ist für 2029 avisiert

Die Klinikum Memmingen AöR und die Bezirksklinik Schwaben digitalisieren ihre Prozesse beim Neubau des Klinikums Memmingen sowie des Neubaus der psychiatrischen Einrichtung der Bezirkskliniken Sc...

Das könnte Dich auch interessieren

PropTech Hackathon: Innovative Digitallösungen für mehr Nachhaltigkeit in der Ba...

Welche digitalen Lösungen können einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz in d... Mehr lesen

SORAVIA schließt Partnerschaft mit Google und Nagarro

SORAVIA, einer der führenden Immobilienkonzerne in Österreich und Deutschland, w... Mehr lesen

MYTERIAL: One-Stop-Shop-App erleichtert Bauunternehmen die Materialbeschaffung

Auf der Baustelle gibt es viele Herausforderungen, die zu Verzögerungen im Bauablauf ... Mehr lesen

ESG-Kriterien und Wirtschaftlichkeit in Einklang bringen: Proptech Startup Predium sammelt...

Die Immobilienbranche tut sich schwer, mit ihren ESG Zielen Schritt zu halten. Das bisheri... Mehr lesen

GPA und Thing Technologies: weltweite Lösungen für das Smart Office

<p><span data-contrast="auto">GPA und Thing Technologies stellen ers... Mehr lesen

Catella Project Management digitalisiert mit Reasult und COOR die Projektentwicklung

Der Projekt- und Quartiersinvestor Catella Project Management steuert ab sofort seine Proj... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.