News veröffentlichen
23.05.2019 MärkteBerlin

Berlin-Analyse: Teuerste Immobilienpreise in grün-regierten Bezirken

• Hohenschönhausen, Marzahn und Hellersdorf: In den drei Ost-Bezirken, in denen mehrheitlich Die Linke gewählt wird, sind Wohnimmobilien am günstigsten

• Im Preismittelfeld des Rankings befinden sich vor allem Stadtbezirke wie Steglitz, Tempelhof und Treptow mit starker CDU-Wählerschaft

• Heterogene Verteilung bei den Immobilienpreisen im Hinblick auf SPD-regierte Bezirke

TOP News
  • Teuerste Immobilienpreise in grün-regierten Bezirken Berlins (Grafik: McMakler)
Bildunterschrift: Teuerste Immobilienpreise in grün-r...
Anzeige
Überall prägen sie derzeit das Stadtbild: Wahlplakate, auf denen Parteien um die Gunst der Wähler buhlen. Rot, grün, schwarz und viele Farben mehr – am 26. Mai 2019 steht die...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 5 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Kauri CAB kauft 130 Mio. Euro Wohnimmobilien-Portfolio in Berlin und Magdeburg von der ZBI...

Die Kauri CAB Management GmbH (“KCM“), Berlin, hat in einem ersten Deal f... Mehr lesen

Samwers: The German Trumps?

Wie Recherchen von digital kompakt ergaben, verfügen die Samwers wohl über ein I... Mehr lesen

CA Immo verkauft Deutschland-Zentrale von Mercedes-Benz in Berlin an Union Investment

Der Vertrag zum Verkauf der im Juni 2013 fertig gestellten Deutschland-Zentrale von Merced... Mehr lesen

Verbindungen

0 Kommentare