News veröffentlichen
31.08.2022 ProjekteWohnenKöln-Braunsfeld

Best of Best: Internationaler Architekturpreis für Kölner Projekt

Im vergangenen Jahr haben die Kölner Unternehmen Friedrich Wassermann und WvM Immobilien das europaweit einmalige Bauvorhaben Clarenbachplatz 1 in Köln-Braunsfeld fertiggestellt: Die Überbauung von aktiven Bahngleisen mit Wohnungen. Jetzt hat die Jury des renommierten internationalen Architekturpreises ICONIC AWARD die Leistung der Bauherren und des Planers md3+ Architekten, Matthias Dittmann gewürdigt. Die Auszeichnung lautet: „Best of Best“.

Anzeige
In ihrer Urteilsbegründung lobt die Jury vor allem den Mut, die Herausforderung zur Überbauung von Bahngleisen mit einer innovativen technischen Lösung anzugehen, als auch die herausrag...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

„Weiler Höfe“: DORNIEDEN Gruppe baut 125 energieeffiziente Eigenheime

Die zur DORNIEDEN Gruppe aus Mönchengladbach gehörenden Bauträgermarken DOR... Mehr lesen

Start des zweiten Bauabschnitts des Neubauprojekts „green living“ in Troisdorf

Im Rahmen des Neubauprojekts „green living“ entstehen in Troisdorf-Sieglar ins... Mehr lesen

INVESTER und Swietelsky feiern Dachgleiche beim ÖGNI-Gold-zertifizierten Wohnbauproje...

• 10.000 Quadratmeter großes Leuchtturmprojekt von INVESTER United Benefits erf... Mehr lesen

Düsseldorf: Spatenstich für die Paulshöfe

Baustart für neues Wohnquartier mit rund 550 Wohnungen / erste Schlüsselübe... Mehr lesen

Pflugfelder realisiert Neubauprojekt in Kornwestheim

Weitläufige Außenflächen, zeitlose Gestaltung und natürliche Material... Mehr lesen

Geschichten Raum geben: Jubiläumsjahr der Volkswohnung geht ins Finale

2022 war es so weit: Die Volkswohnung wurde 100 Jahre alt. Um diesen Anlass gebührend... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.