News veröffentlichen
14.11.2019 Märkte

BF.Quartalsbarometer Q4-2019: Verunsicherung lässt Barometerwert auf Rekordtief stürzen

- Barometerwert fällt um -3,11 Punkte auf -4,41 Zähler

- Befragte Institute schätzen Entwicklung am Finanzierungsmarkt zunehmend negativ ein

- Langfristtendenz des Quartalsbarometers deutlich negativ

- Rezession wird gegenüber Zinsanstieg als größeres Marktrisiko angesehen

Anzeige
Stuttgart, den 14. November 2019 – Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern bricht im vierten Quartal 2019 ein und fällt auf den tiefsten Wert seit Erhebung des BF.Quartalsba...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Immobilientrendstudie von Wealthcap: Wohnimmobilien erstmals beliebteste Nutzungsart

- Sicherer Hafen: Immobilien Deutschland mit 94 % am stärksten nachgefragt - Wertste... Mehr lesen

FIABCI Deutschland: Wohnimmobilienmarkt zieht wieder an

Nach Angaben von FIABCI Deutschland, dem Dachverband immobilienwirtschaftlicher Berufe, zi... Mehr lesen

Von Abschwächung auf dem Arbeitsmarkt bis Zuzug

Mr. Lodge zeichnet im Marktbericht ein differenziertes Bild verschiedener Faktoren, die de... Mehr lesen

Realogis veröffentlicht den Marktbericht für die Vermietung von Logistikimmobili...

- Warten auf Baugenehmigungen: Mietverträge mit aufschiebender Bedingung verhageln Ha... Mehr lesen

Nach Corona-Verunsicherung: Angebotsmieten für Einzelhandelsflächen leicht gesun...

Die Corona-Pandemie hat den Einzelhandel hart getroffen. Von einem Tag auf den anderen mus... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.