News veröffentlichen
08.07.2019 Politik

BFW-Präsident Ibel zum Anstieg der Baupreise: “Tatsächliche Kostensteigerung ist noch weitaus höher!“

„Das Statistische Bundesamt hat einen alarmierenden Anstieg bei den Baupreisen vermeldet. Die Realität ist sogar noch düsterer, da der klassische Baupreisindex die tatsächliche Kostenentwicklung gar nicht abbildet. Ordnungsrechtliche Vorgaben und gestiegene Qualitätsansprüche sind hier noch nicht eingerechnet. Die Kostensteigerungen sind also weitaus höher! Voraussetzungen für bezahlbares Wohnen ist aber bezahlbares Bauen – und das ist bei diesem Kostenanstieg kaum noch möglich“, warnte Andreas Ibel, ehrenamtlicher BFW-Präsident und Projektentwickler, angesichts der heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen vom Mai 2019.

08.07.2019BFW Bundesverband Freier Immob...

label
Anzeige
Demnach sind die Baukosten im Mai 2019 gegenüber Mai 2018 um 4,7 % angestiegen. Die Preise für Rohbauarbeiten stiegen in diesem Zeitraum um 5,2 %. Den größten Anteil machen hier d...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Mietspiegel: Verlängerung des Betrachtungszeitraums entlastet Bewohner in guten Wohnl...

Berlin, 13.11.2019 – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immob... Mehr lesen

dena-Gebäudereport: Wärmewende kommt seit 2010 nicht voran

- Energieverbrauch in Gebäuden bleibt auf hohem Niveau - Sanierungsrate ist weite... Mehr lesen

Reform des Mietspiegels: Ein weiteres Mal am Ziel vorbei

Berlin – "Wir brauchen mehr Rechtssicherheit und Transparenz beim Mietspiegel. ... Mehr lesen

Die Städtebauförderung zukunftsfest machen – Wohnungswirtschaft zur Anh...

Berlin – "Die Städtebauförderung ist ein unersetzliches Instrument f... Mehr lesen

BFW warnt vor Schönfärberei beim Mietspiegel

„Die geplante Verlängerung des Betrachtungszeitraumes lässt ein unrealisti... Mehr lesen

Expertenforum Quartiersentwicklung NRW des BFW: Synergien im Quartier für nachhaltige...

Köln, 07.11.2019. Welche Potenziale ergeben sich angesichts der veränderten Rahm... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.