News veröffentlichen
23.11.2021 PolitikWohnen

BFW befragt seine rund 1.600 Mitgliedsunternehmen zum Wegfall der KfW-55-Förderung

Die Streichung des Förderstandards KfW 55 im Neubau, zum 31. Januar 2022, gefährdet den energieeffizienten Wohnungsneubau.

23.11.2021

label
Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen kritisiert die Streichung des Förderstandards KfW 55 im Neubau. Hintergrund ist eine Umfrage unter den rund 1.600 Mitgliedsunterne...

Das könnte Dich auch interessieren

Reform des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG-Novelle)

ZIA: Fokussierung auf Gebäudehülle schafft Probleme und löst sie nicht Mehr lesen

Viele Wohnungsbau- und Klimaschutzprojekte vor dem Aus

• bundesweite Umfrage unter den sozial orientierten Wohnungsunternehmen zeigt dramati... Mehr lesen

Bündnis bezahlbarer Wohnraum: Auftakt unter schwierigsten Bedingungen – Wohnung...

Wohnungswirtschaft und Bauindustrie legen 10-Punkte-Plan vor Mehr lesen

ZIA: Wir brauchen einen neuen Gründergeist

Immobilienwirtschaft beim „Bündnis bezahlbarer Wohnraum“ Mehr lesen

Zweites Fiasko mit Ansage: Neubauförderung für Effizienzhaus 40 am Tag der Wiede...

Kaum war heute das Neubau-Förderprogramm für den Standard Effizienzhaus 40 unter... Mehr lesen

„Aktuelles Gerichtsurteil: Berliner Mietspiegel ist ungültig“

- Weitreichende Folgen für Vermieter und Mieter - Deutliche Mieterhöhungen wied... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.